Oxyuriasis

Synonyme: Enterobiasis

Definition

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?

parasitärer Befall durch den Madenwurm (Oxyuris oxyura)


Ätiologie

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • gravide Wurmweibchen deponieren Ihre Eier in der Perianalregion, was zu starken Juckreiz führen kann

Epidemiologie

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • der Madenwurm ist in der Regel ein harmloser Bewohner des Dickdarms

Differentialdiagnosen

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • starker Juckreiz im Perianalbereich?

Diagnostik

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • Wurmnachweis im Stuhl
  • Abklatschen des Perianalbereich mit einer Klebefolie und nachfolgender direkter mikroskopischer Untersuchung

Klinik

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • starker Juckreiz im Perianalbereich

Therapie

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • einmalige Gabe von 100mg Mebendazol
  • einmalige Gabe von 5ml/kgKG Pyrviniumembonat-Suspension
  • gründliche hygienische Vorsichtsmaßnahmen zur Prophylaxe

Komplikationen

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • lokal begrenzte Periotonealraumentzündungen bei Mädchen und Frauen (Eintrittspforte über Vagina und Tuben) durch Wurmeinwanderung

Zusatzhinweise

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  • Madenwürmer werden häufig in chirurgisch entfernten Appendices gefunden

Literaturquellen

Oxyuriasis

Bearbeitungsstatus ?
  1. Thiemes Innere Medizin (1. Auflage) - Thieme
  2. Hirner - Chirurgie (2. Auflage) - Thieme
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen