Ostitis condensans

Synonyme: Sacroileitis condensans, Hyperostosis triangularis ilei, Ileitis condensans

Definition

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Als Ostitis condensans bezeichnet man eine durch mechanische Überlastung bedingte dreieckige Sklerosierungszone im kaudalen Bereich des dem Iliosakralgelenk angrenzenden Teils des Os ilium.


Ätiologie

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursache der Ostitis condensans ist unbekannt.

Ee handelt sich um eine eher harmlose Erkrankung.


Epidemiologie

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Die Ostitis condensans tritt gehäuft bei Frauen im mittleren Lebensalter (nach Beckenringlockerung) auf.


Differentialdiagnosen

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Zu erhebende anamnestische Informationen der Ostitis condensans sind:

  • Inspektion
  • Palpation
  • Funktionsüberprüfung
  • Röntgenuntersuchung ohne klinische Bedeutung
  • Frauen häufiger betroffen
  • Beckenringlockerung?
  • Sklerosierungszone im Os ileum?

Diagnostik

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung einer Ostitis condensans sind relevant:

  • ist im Wesentlichen ein Röntgenbefund ohne klinische Bedeutung
  • gehäuft bei Frauen im mittleren Lebensalter beobachtet (nach Beckenringlockerung)
  • wichtig ist dieser Befund bei der Differentialdiagnose der entzündlichen Sakroileitiden

Klinik

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Als Symptome einer Ostitis condensans tritt eine Sklerosierungszone im Os ileum neben der Kreuzdarmbeinfuge auf.


Therapie

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Zur Therapie einer Ostitis condensans eignen sich Schonung und Antiphlogistikaeinnahme.


Komplikationen

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Informationen über Komplikationen einer Ostitis condensans vor.


Zusatzhinweise

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Zusatzhinweise zur Ostitis condensans vor.


Literaturquellen

Ostitis condensans

Bearbeitungsstatus ?
  1. F.U. Niethard, J. Pfeil - Orthopädie - Duale Reihe - Thieme Verlag
  2. J. Krämer, J. Grifka - Orthopädie - Springer Verlag
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen