Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Crus varum congenitum
  • Kongenitale Hypo- und Aplasie der Fibula
  • Kongenitale Hypo- und Aplasie der Tibia (Fehlbildungen der Tibia, Tibiahypoplasie, partielle oder totale Aplasie, präaxiale longitudinale Dysplasie, tibiale Dysmelie)
  • Tibia vara (Blount`s disease, Morbus Blount, Blount-Barber-Syndrom)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Unterschenkel und Fuss)

Kongenitale Hypo- und Aplasie der Tibia

Informationen zu einer kongenitalen Hypo- und Aplasie der Tibia: bei tibialen Reduktionsfehlbildungen sind am Unterschenkel 3 verschiedene Formen zu unterscheiden 1. Tibiafehlbildungen bei Thalidomidembryopathie 2. Tibiafehlbildungen mit Oligodaktylie am Fuß 3. Tibiafehlbildungen mit Polydaktylie → Zum Krankheitsbild Kongenitale Hypo- und Aplasie der Tibia

Tibia vara

Als Tibia vara bezeichnet man eine seltene Osteochondronekrkose der prox. med. Tibiametaphyse. Sie führt durch Wachstumsstörung zum Genu varum. Typen: infantile Form (3 J.) in ca. 65% doppelseitig juvenile Form (4.-10. Lj.) adoleszente Form (ab 11. Lj.) in ca. 20% doppelseitig → Zum Krankheitsbild Tibia vara