Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Angeborene Deformitäten im Kniebereich)

Meniskusganglion

Als Meniskusganglion bezeichnet man ein Ganglion das vom Meniskus ausgeht und Zeichen eines Meniskusschadens verursachen kann. → Zum Krankheitsbild Meniskusganglion

Genu varum

Als Genu varum bezeichnet man eine Fehlstellung des Knies bei der die Achse in Varusstellung abweicht (Knie ragt unphysiologisch nach lateral). Normale Entwicklund der Beinachse: Säugling → O-Beine Kind 3 J. → ca. 10° Valgus Schulalter ca. 7 J. → physiolog. Valgus (ca. 5-7°) → Zum Krankheitsbild Genu varum

Angeborene Kniegelenkluxation

Die angeborenen Kniegelenkluxation ist eine Verrenkung des Unterschenkels im Kniegelenk nach vorne. → Zum Krankheitsbild Angeborene Kniegelenkluxation

Genu recurvatum

Als Genu recurvatum bezeichnet man eine meist erworbene Überstreckbarkeit des Kniegelenks. Sie ist äußerst selten und tritt häufig doppelseitig auf. → Zum Krankheitsbild Genu recurvatum

Genu valgum

Als Genu valgum bezeichnet man eine Fehlstellung des Knies bei der die Achse in Valgusstellung abweicht (Knie ragt unphysiologisch nach medial). Normale Entwicklung der Beinachse: Säugling → O-Beine (Genu varum) Kind 3 J. → ca. 10° Valgus Schulalter ca. 7 J. → physiolog. Valgus (ca. 5-7°) → Zum Krankheitsbild Genu valgum