Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Angeborene und erworbene Fehlstellungen der Zehen)

Hallux valgus

Als Hallux valgus bezeichnet man eine Abspreizung des Os metatarsale I nach medial und eine Lateraldeviation der Großzehe im Grundgelenk. → Zum Krankheitsbild Hallux valgus

Hammerzehen, Krallenzehen, Klauenzehen

Hammerzehen, Krallenzehen, Klauenzehen sind Kontrakturen der Zehen II-IV. Sie sind im Frühstadium noch passiv ausgleichbar, später aktiv und passiv aber nicht vollständig korrigierbar. Hammerzehe: Beugekontraktur des DIP-Gelenks Kralenzehe: Hyperextension im Grundgelenk (Luxation oder Subluxation), Beugung Zehenmittel- und Endgeleng Klauenzehe: Überstreckung des Grundgelenks mit evtl. Luxation, Beugekontraktur des DIP-Gelenks → Zum Krankheitsbild Hammerzehen, Krallenzehen, Klauenzehen

Digitus quuintus varus superductus

Als Digitus quuintus varus superductus bezeichnet man die Auflagerung der fünften Zehe auf der vierten durch Subluxation im Grundgelenk (varisch) → Zum Krankheitsbild Digitus quuintus varus superductus