Orale Kontrazeptiva

Synonyme: Antibabypille, Minipille, Gestagen-Monopräparate, Hormonale Kontrazeptiva, hormonale Antikonzeptiva

Definition

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?
Orale Kontrazeptiva sind:
  • synthetische Derivate des Progesterons
  • Minipille - niedrig dosierte reine Gestagenpräparate, die kontinuierlich eingenommen werden
  • keine hochdosierten Gestagenpräparate mehr auf dem Markt

Ätiologie

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Wirkmechanismus der Oralen Kontrazeptiva:

Bindung an Progesteron-Rezeptoren (intrazelluläre Hormonrezeptoren)

  • Verdickung des Zervikalsekrets – Behinderung der Spermatozoenaszension
  • Hemmung der Proliferation der Uterusschleimhaut – ungünstige Verhältnisse für eine Nidation
  • Ovulationshemmung bei den Präparaten der neuen Generation (diskutiert)

Epidemiologie

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Orale Kontrazeptiva haben eine eingeschränkte Sicherheit (Pearl-Index 0,5 – 3)

Strenge Einhaltung des Einnahmeschemas essentiell (Einnahmefehler > 3h erhöhen erheblich das Schwangeschaftsrisiko)

verringerte Glucosetoleranz – evtl die Dosis der Antidiabetika steigern

Wirksamkeit verringert

  • bei Diarrhö
  • bei gleichzeitiger Einnahme von CYP3A4-Induktoren (Barbituraten, Carbamazepin, Phenytoin, Rifampicin, Johanniskrautextrakten)
  • bei Einnahme von Breitbandantibiotika, z.B.          Aminopenicilline oder Tetracycline

Differentialdiagnosen

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Kontraindikationen der Oralen Kontrazeptiva:

  • Schwangerschaft
  • schwere Leberschäden
  • Hyperbilirubinämie
  • bestehende Thrombosen
  • gestagensensible Tumore

Diagnostik

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit ist keine Diagnostik zu Oralen Kontrazeptiva bekannt.


Klinik

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Indikation der Oralen Kontrazeptiva:

Antikonzeption

  • verwendbar in der Stillzeit
  • bei Kontraindikation gegen Estrogenen oder Estrogen-Unverträglichkeit

Vorsicht ist bei Diabetes, Epilepsie und Varizen geboten (s. dazu Epidemiologie)


Andere Indikationen:

  • Hormonsubstituion in der Postmenopause
  • Dysmenorrhö
  • Endometriose
  • fortgeschrittene Uterus-, Mamma- und Nierenkarzinome
  • Unterdrückung der Menstruation

Therapie

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Komplikationen

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

Nebenwirkungen der Oralen Kontrazeptiva:

  • relativ selten im Vergleich zu Kombinationspräparaten
  • Zwischenblutungen
  • Amenorrhö
  • Libidoverlust
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Depression
  • Spannungsgefühl in der Mamma
  • Ödeme
  • Gewichtszunahme
  • Virilisierungserscheinungen

Zusatzhinweise

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?

reine Gestagenpräparate auch als Dreimonatsspritze und Implantate appliziert


Literaturquellen

Orale Kontrazeptiva

Bearbeitungsstatus ?
  • Mutschler E, Geisslinger G, Kroemer HK, Ruth P, Schäfer-Korting M (2008) – Arzneimittelwirkungen – Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart
  • Aktories, Förstermann, Hofmann, Starke (2005) – Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie – Elsevier GmbH, München
  • Burgis E (2008) – Intensivkurs allgemeine und spezielle Pharmakologie – Elsevier GmbH, München
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen