Okuläres Melanom

Synonyme: malignes Melanom des Auges

Definition

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Okuläre Melanome sind maligne Tumore und befinden sich in erster Linie an der Aderhaut, Ciliarkörper und der Konjunktiva.

Das okuläre Melanom ist das das häufigste extrakutane Melanom. [1]


Ätiologie

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ätiologie des okulären Melanoms ist unbekannt.


Epidemiologie

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten zum okulären Melanom: [3]

  • Altersgipfel okulärer Melanome: ca. 70 Jahre
  • Inzidenz von Iris-Melanomen: 0.02-0.08/1000/Jahr
  • Inzidenz des okulären Melanoms:  0.69/100.000/Jahr
  • Prävalenz: Männer>Frauen
  • Die stetig steigenden Zahlen für kutane Melanome können bei okulären Melanomen nicht bestätigt werden.

Differentialdiagnosen

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Das okuläre Melanom präsentiert sich häufig asymptomatisch kann aber mit folgenden Symptomen auftreten:

  • Sehverlust?
  • Schmerzhafter Druck im Augapfel?
  • Gesichtsfeldausfälle?

Diagnostik

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Folgende diagnostische Möglichkeiten stehen zur Auswahl beim okulären Melanom:

  • Ophthalmoskop
  • Ultraschall
  • CT oder
  • MRT
  • Metastatische Aufarbeitung: Ganzkörper-CT, PET

Klinik

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Intraokuläre Ausbreitung:

  • Anteriore Tumore beeinflussen hauptsächlich die Linse und die hintere Augenkammer. Eine Sklera-Infiltration kann häufig nachgewiesen werden.
  • Transsklerale Infiltration kommt bei großen Tumoren in 15% der okulären Tumore vor.
  • Kleine okuläre Tumore auf der Aderhaut, infiltrieren die Retina, oder die Choriocapillaren.
  • Ultimativ präsentieren sich okuläre Melanome mit Sehverlust.

Therapie

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Therapie des okulären Melanoms: [2,3]

Chirurgie:

Enukleation/ Ausschälung:

  • Enukleation wird hauptsächlich angewandt bei größeren (>15mm) Tumoren.
  • Bei Optikus Invasion sollten auch große Teile des N. opticus ausgeschält werden.

Nicht-chirurgische Therapie:

  • Laser Therapie
  • Transpapilläre Wärmetherapie
  • Radiotherapie (50-60Gy)

Komplikationen

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Fernmetastasen kommen vor bei: [3]

  • 31% der Patienten nach 5 Jahren
  • 45% der Patienten nach 15 Jahren
  • 50% der Patienten nach 25 Jahren vor
  • Oftmals sind diese Metastasen in der Leber zu finden.

Zusatzhinweise

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?

Prognose des okulären Melanoms:

  • Abhängig von anatomischer Lage, Tumor Größe, Wachstumstype und der Histologie.
  • 13% aller Todesfälle von Melanomen sind zurückzuführen auf okuläre Melanome. [2]

Literaturquellen

Okuläres Melanom

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2010) Nora V. Laver, Margaret E. McLaughlin and Jay S. Duker  Ocular Melanoma. Archives of Pathology & Laboratory Medicine: December 2010, Vol. 134, No. 12, pp. 1778-1784.
  2. (2006) Ulrich R. Henegge u. Reinhard Dummer - Malignes Melanom: Standards und Innovationen in Diagnostik und Therapie. - Deutscher Ärzte-Verlag
  3. (2005) - DeVita, Lawrence, Rosenberg - Cancer Principles & Practice of Oncology - Lippencott Williams & Wilkins
  4. (2003) - Singh, A. D. and A. Topham . Incidence of uveal melanomas in the United States: 1973–1997. Ophthalmology. 110 (5):956961.

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen