Ohrenoperationen in der Anästhesie

Definition

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

chirurgische Eingriffe am Ohr


Ätiologie

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Häufige Eingriffe:

  • Tympanoplatik
  • Dekompression des N. facialis
  • Akustikusneurinom
  • Mastoidektomie

Epidemiologie

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Operationen am Ohr zählen zu den am häufigsten durchgeführten Operationen in einer HNO-Klinik


Differentialdiagnosen

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?
  • andere Erkrankungen
  • Allergien
  • Blutungsrisiko (Blutungsneigung, Medikamente)
  • Medikamenten-Anamnese
  • OP in der Vorgeschichte
  • Komplikationen bei OP (oder OPs der Familienmitglieder)
  • Neigung zur Übelkeit oder Erbrechen

Diagnostik

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung
  • Labor (Hb oder Hkt, Kalium, Kreatinin, Blutzucker, Leberenzyme)
  • Pat. zwischen 40.-60. Lj zusätzlich EKG
  • Pat. über 60. Lj zusätzlich Rö-Thorax
  • weitere Untersuchungen bei bekannten Erkrankungen und risiko Faktoren in der Vorgeschichte

Klinik

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Monitoring:

  • EKG
  • nicht invasiver Blutdruck
  • Pulsoximetrie
  • Kapnometrie
  • Temperatursonde

Therapie

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

längerdauernde Ohrenoperationen werden meist in Allgemeinnarkose mit endotrachealer Intubation durchgeführt

Tympanoplastik:

  • Lachgas diffundiert schneller in das Mittelohr als Stickstoff herausströmen kann (30mal besser blutlöslich als Stickstoff) => Druck im Mittelohr steigt innerhalb weniger Minuten => Vorwölbung des Trommelfells mit Dislozierung des frischen Transplantats
  • Maßnahmen: inspiratorische Lachgaskonzentration von 50% nicht überschreiten, Lachgaszufuhr 15-20 min vor Verschluss des Mittelohrs unterbrechen und das Mittelohr vor dem Verschluss mit Luft spülen
  • Alternativ: lachgasfreie Narkose

Dekompression des N. facialis, Akustikusneurinom, Mastoidektomie:

  • Operateur kann die Identifikation des N. facialis mittels eines Nervenstimulators wünschen, daher sind Muskelrelaxantien relativ kontraindiziert
  • Maßnahmen: Inhalationsanästhesie ohne Muslekrelaxierung

Komplikationen

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Übelkeit und Erbrechen:

  • Inzidenz durch Irritationen des Gleichgewichtsorgans erhöht
  • Maßnahmen: Dimenhydrinat, Dexamethason, 5-HT3-Antagonisten; durch TIVA kann auf Lachgas verzichtet werden und die antiemetische Wirksamkeit von Propofol genutzt werden

Zusatzhinweise

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?
  • häufig lange OP-Zeiten, daher entsprechende Maßnahmen ergreifen, z.B. Wärmeschutz, Temperatursonde, Blasenkatheter

Literaturquellen

Ohrenoperationen in der Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Larsen R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen

Niederlassungscoaching
& Coaching für Praxisinhaber

von

1:1-Coaching für Ärztinnen und Ärzte

Jetzt auf kostenloses Beratungsgespräch bewerben!