Ösophaguskarzinom

Synonyme: Plattenepithelkarzinom des Ösophagus, Adenokarzinom des Ösophagus, Speiseröhrenkrebs

Definition

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das Ösophaguskarzinom ist eine bösartige Zellwucherung ausgehend von der Schleimhaut der Speiseröhre.


Ätiologie

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Ösophaguskarzinoms sind:

  • Adeno-Ca: Barrett-Syndrom als Komplikation einer Refluxösophagitis (30%)
  • Plattenepithel-Ca: Konzentrierter Alkohol, heiße Getränke, Rauchen, Nitrosamine, Aflatoxine, Betelnüsse
  • Achalasie, Narbenstenose nach Lungenverätzung, Plummer-Vinson-Syndrom bei chronischem Eisenmangel
  • Zustand nach Bestrahlung der Speiseröhrenregion
  • Papillomaviren (HPV16)
  • Genetische Faktoren bei der autosomal-dominant vererbten Tylosis palmaris et plantaris, bei der sich Ösophaguskarzinome entwickeln

Längerfristige Einnahme von ASS/NSAR scheinbar protektive Wirkung


Epidemiologie

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das Ösophaguskarzinom hat in Europa eine Inzidenz von ca. 6/100.000 Männer/Jahr:

  • Männer:Frauen bis 7:1
  • Plattenepithel-Ca (80%): hohe Inzidenz in Nordchina, Nordiran, Turkmenistan, Südafrika, Chile, Altersgipfel: 55 Jahre, in Deutschland Inzidenz konstant
  • Adeno-Ca (20%): Überwiegend bei Männern weißer Hautfarbe, Altersgipfel: 65 Jahre; Inzidenz parallel zum Barrett-Syndrom steigend

Differentialdiagnosen

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Ösophaguskarzinom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • seit wann Schluckbeschwerden?
  • Risikofaktoren?
  • Blut im Speichel?
  • Gewichtsabnahme?
  • Heiserkeit?
  • Frühere Erkrankungen an der Speiseröhre?
  • Refluxerkrankung?

Diagnostik

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Ösophaguskarzinoms sind relevant:

  • Ösophagoskopie mit Histologie von mind. 10 Biopsien
  • Endosonografie
  • CT oder MRT
  • PET, evtl. als PET-CT

Ergänzende Diagnostik:

  • Laryngo-/Bronchoskopie, Sonografie des Oberbauches; evtl. Skelettszintigrafie

Klinik

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das Ösophaguskarzinom zeigt erst spät Symptome.

  • Bei Schluckbeschwerden (Dysphagie) im Alter > 40 Jahren, stets ein Karzinom ausschließen.
  • Weitere Symptome: Gewichtsverlust, Schmerzen retrosternal und im Rücken

Therapie

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Chirurgische kurative Therapie des Ösophaguskarzinoms:

Lokalisation im zervikalen Ösophagus:

  • Resektion des zervikalen Ösophagus
  • evtl. mit Entfernung von Pharynx und Larynx
  • beidseitige Neck-dissection
  • Rekonstruktion mit Jejunuminterponat oder Magenhochzug

Lokalisation kaudal des zervikalen Ösophagus:

  • OP-Planung und Durchführung durch Chirurgen
  • subtotale Ösophagusresektion
  • Rekonstruktion mit Magenhochzug oder Koloninterponat.

weitere Maßnahmen bzw. palliative Therapie:

  • Endoskopische Mukosektomie bei Carinoma in situ oder sehr frühem Stadium
  • Einlage eines Kunststofftubus zur Lumenerweiterung
  • Ernährung über PEG
  • Radiotherapie
  • Chirurgische Tumorreduktion
  • Verlaufskontrollen

Komplikationen

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen des Ösophaguskarzinoms sind:

  • Metastasierung
  • Inoperabilität
  • Ösophagotracheale Fistel
  • letaler Ausgang

Zusatzhinweise

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Lokalistation des Ösophaguskarzinoms ist:

  • zervikaler Bereich: 10-15%
  • thorakaler Bereich: 50-70%
  • Abdominalbereich: 30-35%

Metastasierung:

  • Regionale und Fernmetastasen häufig
  • Fernmetastasierung bevorzugt in
  1. Lunge
  2. Leber
  3. Knochen

Prognose:

  • 5-Jahres-Überlebensrate 10-25%

Literaturquellen

Ösophaguskarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  2. (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  3. (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  4. (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  5. (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  6. (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  7. (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  8. (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  9. (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  10. (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen