Notfallkontrazeption

Synonyme: Notfall-Antikonzeptiva

Definition

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?
Die Notfallkontrazeption
  • verhindert nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr, Vergewaltigung oder fehlgeschlagener Verhütung die Implantation einer gegebenenfalls befruchteten Eizelle
  • muss innerhalb von 72h (besser 48h) nach dem Verkehr eingenommen werden
  • je früher die erste Dosis eingenommen wird, umso sicherer wird eine Schwangerschaft verhindert (in bis zu 98%)
  • Nur als Notfallkontrazeptivum anzuwenden und kann die Pille oder eine andere Form der Kontrazeption nicht ersetzen!

Ätiologie

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Epidemiologie

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Differentialdiagnosen

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?
Wichtige Informationen zur Notfallkontrazeption sind:
  • Wann hat der Verkehr stattgefunden?
  • Letzte Periode? → ist eine Empfängnis vom Zyklus her überhaupt möglich?
  • Alter? → Einverständnis der Eltern bei unter 16-jährigen

Hinweise:

Bitte hier relevante anamnestisch zu klärende Fragen möglichst kurz aufführen. Ziel ist es, schnell und zielführend mögliche Differentialdiagnosen auszuschließen bzw. die Verdachtsdiagnose zu bestätigen.

Bitte verwenden Sie großzügig Aufzählungszeichen, um die Übersichtlichkeit Ihrer Inhalte zu verbessern.

Beispiele:

  • Seit wann Fieber?
  • Partner mitbetroffen?
  • Infektionsquelle bekannt?
  • Medikamente im Vorfeld eingenommen?
  • Altes EKG vorhanden?


Beispiele finden Sie hier : Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3

Eingabe:


Diagnostik

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Klinik

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Therapie

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Die Notfallkontrazeption besteht aus Levonorgestrel:

  • 2 Einnahmen à 0,75mg Levonorgestrel:
  • 1. Einnahme max. 72h nach dem Verkehr
  • 2. Einnahme 12h nach der ersten Tablette

Kommt es innerhalb von 2 Stunden nach der 1. Einnahme zum Erbrechen, sollte eine zusätzliche Einnahme erfolgen.

Bleibt die Menstruation aus, muss mit einer Schwangerschaft gerechnet werden und entsprechende Diagnostik stattfinden.


Komplikationen

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?

Nebenwirkungen der Notfallkontrazeption sind:

  • Überlkeit, Erbrechen
  • Zyklusunregelmäßigkeiten

Zusatzhinweise

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?
  • Eigentlich handelt es sich um ein Intrazeptivum
    → die Kontrazeption im eigentlichen Sinne wird nicht verhindert

Literaturquellen

Notfallkontrazeption

Bearbeitungsstatus ?
  1. Kaufmann Manfred , Costa Serban D.  und Scharl Anton (2006) - Die Gynäkologie - Springer Berlin Heigelberg
  2. Peter Reuter (2006) - Springer Lexikon Diagnose & Therapie - Springer Berlin Heidelberg
  3. Klaus Diedrich, Askan Schultze-Mosgau, Wolfgang Holzgreve, Walter Jonat, Klaus-Theo M. Schneider und Jürgen M. Weiss (2007) - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Berlin Heidelberg
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gyn

    äkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier

  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Notfallkontrazeption

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen