Nierenzysten

Definition

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Als Nierenzysten bezeichnet man einzelne flüssigkeitsgefüllte Zysten der Niere.


Ätiologie

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ätiologie von Nierenzysten liegen derzeit keine Informationen vor.


Epidemiologie

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zum Vorkommen von Nierenzysten:

  • Nierenzysten sind bei über 20% der Bevölkerung nachweisbar
  • Selten kommen sie vor dem 30. Lebensjahr vor

Differentialdiagnosen

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Bei Nierenzysten sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Nierenzysten sind meist Zufallsbefunde bei sonographischer Untersuchung.

Diagnostik

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung von Nierenzysten sind relevant:

  • Sonographie: echofrei, dorsale Schallverstärkung
  • CT
  • MRT
  • im Zweifel zytolog. Untersuchung (ultraschallgesteuerte Feinnadelbiopsie)

Klinik

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Nierenzysten präsentieren sich klassischerweise wie folgt:

  • i.d.R. asymptomatisch
  • selten Schmerzen, Hämaturie, Zystenvereiterung

Therapie

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie von Nierenzysten gestaltet sich wie folgt:

  • Die Therapierung von Nierenzysten ist i.d. R. nicht erforderlich
  • bei Organkompression / großen Zysten Punktion und Verödung

Komplikationen

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Bei Nierenzysten kommen folgende Komplikationen vor:

  • Zystenvereiterung
  • Organkompression: Ureter, A. renalis (-> Harabflussstörung, renovaskuläre Hypertonie)                               

Zusatzhinweise

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?

Entscheidend ist die differentialdiagnostische Abgrenzung von Nierenzysten gegenüber malignen Raumforderungen.


Literaturquellen

Nierenzysten

Bearbeitungsstatus ?
  1. (1998) G. Schettler, H. Greten - Innere Medizin - Thieme, Stuttgart
  2. (2007) B. Block - Innere Medizin, Leitlinien 2007/2008 - Thieme, Stuttgart
  3. (1987) W. Siegenthaler, W. Kaufmann, H. Hornbostel, H.D. Waller - Lehrbuch der Inneren Medizin - Thieme, Stuttgart
  4. (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  5. (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  6. (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  7. (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  8. (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen