Nierenkarbunkel

Definition

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Die verschmelzenden Eiteransammlungen der Nierenrinde wird als Nierenkarbunkel definiert


Ätiologie

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Das Nierenkarbunkel kann folgende Ursachen haben :


Epidemiologie

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie des Nierenkarbunkels liegen derzeit keine Daten vor


Differentialdiagnosen

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Hinweise sind beim Nierenkarbunkel von Bedeutung:

  • anfänglich sehr hohes, intermittierendes Fieber
  • Schüttelfrost?
  • Flankenschmerzen?
  • Schonhaltung?

Diagnostik

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Nierenkarbunkels relevant sind:

  • Klinik
  • Blutbefund mit Erhöhung der Entzündungsparameter
  • oft unauffälliger Urinbefund (kein Anschluss des Prozess an Ausscheidungsorgane)
  • Sonographie (große Niere mit eingeschränkter Verschieblichkeit bei der Atmung)
  • Sonographische Feststellung von auffälligem Prozess in Nierenparenchym
    (DD: Zyste, Karzinom)

Klinik

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Das Nierenkarbunkel kann eine oder mehrere der folgenden Symptomen zeigen :

  • anfänglich sehr hohes, intermittierendes Fieber
  • Schüttelfrost?
  • Flankenschmerzen?
  • Schonhaltung?

Therapie

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Therapie des Nierenkarbunkels sieht folgendermaßen aus .

  • initial ev. nur Hochdosis-Antibiotika (z.B. Ciprofloxacin i.v.)
  • perkutane Drainage unter Antibiose
  • bei fulminantem Verlauf Operation mit ev. Nephrektomie

Komplikationen

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen des Nierenkarbunkels können auftreten:


Zusatzhinweise

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise zum Nierenkarbunkel vor


Literaturquellen

Nierenkarbunkel

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin - Herold, Köln
  • (2009) Karow T, Lang R - Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Karow, Pulheim
  • (2008) Sökeland J, Rübben H - Taschenlehrbuch Urologie - Thieme Verlag, Stuttgart/New-York
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen