Nieren- und Harnleitersteine

Synonyme: Nephrolithiasis, Ureterolithiasis

Definition

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Harnsteine in

- der Niere (Nephrolithiasis)

- im Harnleiter (Ureterolithiasis)


Ätiologie

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Vermehrte Ausscheidung lithogener Substanzen im Urin:

  • Hyperkalzämie
  • Hyperoxalurie
  • Hyperphosphaturie
  • Hyperurikosurie
  • Zystinurie

Verminderte Ausscheidung antilithogener Substanzen im Urin:

  • Hypomagnesiurie
  • Hypozitraturie

Kritischer Urin-PH

Zu hohe Harnkonzentration

Begünstigende Faktoren:

  • Harnstauung
  • Harnwegsinfekt
  • eiweissreiche Ernährung, Dursten



Epidemiologie

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?
  • Prävalenz: 5% in Deutschland
  • m:w=2:1
  • Häufigkeitsgipfel zwischen 30-60 Lebensjahr

Differentialdiagnosen

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?
  • kolikartige Schmerzen?
  • Besserung der Schmerzen durch Bewegung?
  • Brechreiz/Erbrechen?
  • Blut im Urin?
  • geringe Urinmengen?

Diagnostik

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Labor:

  • Urinbilanzierung (Calsium, Harnsäure, Oxalat, Phophat, Zystin)
  • Steinanalyse 

Bildgebende Verfahren:

  • Sonographie
  • Spiral-CT
  • Urographie
  • MR-Urographie (bei KI für Röntgenkontrastmittel)

Klinik

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?
  • Harnleiterkolik
  • Schmerzausstrahlung (Rücken, Unterbauch)
  • Brechreiz/Erbrechen
  • Blasentenesmen

Therapie

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Konservative Therapie:

Endourologische Therapie:

  • Nierenbeckensteine:

             - ESWL

             - perkutane Nephrolithotomie

  • Harnleitersteine

              - unter 5 mm Durchmesser: konservativer

                 Steinabgang

              - 5 - ca. 30 mm Durchmesser: ESWL

              - Endourologische Steinbehandlung mittels

                 Ureteroskopie


Komplikationen

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Harnwegsinfekt, der zur Urosepsis fortschreiten kann


Zusatzhinweise

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Nieren- und Harnleitersteine

Bearbeitungsstatus ?

Duale Reihe Chirurgie, Henne-Bruns, Thieme-Verlag, 2. korrigierte Auflage

  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen