Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Hirnvenen- und -sinusthrombosen)

Septische Thrombose des Sinus cavernosus

Die septische Thromose des Sinus cavernosus ist ein venöser Verschluss des Hauptblutabflusses des Gehirns mit Einschränkung des Visus und der Notwendigkeit der antikoagulativen Therapie. → Zum Krankheitsbild Septische Thrombose des Sinus cavernosus

Pseudotumor cerebri (gutartige intrazerebrale Druckerhöhung)

Pseudotumor cerebri PTC ist eine intracerbrale Druckerhöhung bei: klinisch-neurologich normalem Untersuchungsbefund erhöhter Liquordruck Ausschluß anderer möglicher Erkrankungen (Tumor, vaskuläre Läsionen, Sinusthrombose) → Zum Krankheitsbild Pseudotumor cerebri (gutartige intrazerebrale Druckerhöhung)

Sinus-sagittalis-superior-Thrombose

Die Sinus-sagittalis-superior-Thrombose ist ein thrombotischer Verschluss des venösen Sinus-sagittalis-superior mit potentieller Stauungsblutung ins Hirnparenchym. → Zum Krankheitsbild Sinus-sagittalis-superior-Thrombose

Sinus-transversus-Thrombose

Die Sinus-transversus-Thrombose ist ein thrombotischer Verschluss des venösen Sinus-transversus mit potentieller Stauungsblutung ins Hirnparenchym. → Zum Krankheitsbild Sinus-transversus-Thrombose

Septische Thrombose des Sinus transversus

Die septische Thromose des Sinus transversus ist ein thrombotischer Verschluss des venösen Sinus-transversus mit potentieller Stauungsblutung ins Hirnparenchym infolge einer lokalen bzw. systemischen Infektion. → Zum Krankheitsbild Septische Thrombose des Sinus transversus