Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Neuromuskuläre Störungen)

Medikamentös ausgelöste Polyneuropathie

Die medikamentös ausgelöste Polyneuropathie ist eine medikamentös bedingte Erkrankung des peripheren Nervensystems mit gleichzeitiger axonaler Degeneration mehrerer peripherer Nerve. → Zum Krankheitsbild Medikamentös ausgelöste Polyneuropathie

Läsionen einzelner peripherer Nerven

Läsionen einzelner peripherer Nerven sind medikamentös bedingte direkte oder indirekte Schädigung von peripheren Nerven, insbesondere des Plexus lumbosacralis. → Zum Krankheitsbild Läsionen einzelner peripherer Nerven

Muskuläre Störungen als Medikamentennebenwirkungen

Muskuläre Störungen als Medikamentennebenwirkung ist eine medikamentös bedingte direkte oder indirekte Störung der Funktion, des Aufbaus und des Stoffwechsels der Skelettmuskulatur. → Zum Krankheitsbild Muskuläre Störungen als Medikamentennebenwirkungen

Störung der neuromuskulären Überleitung

Die Störung der neuromuskulären Überleitung ist eine medikamentös bedingte Störung der Signalweiterleitung an der motorischen Endplatte und konsekutive Muskelschwäche. → Zum Krankheitsbild Störung der neuromuskulären Überleitung