Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Andere Kopfschmerzformen)

Chronischer Spannungskopfschmerz

Der chronische Spannungskopfschmerz ist ein dumpfer und drückender, meist beidseitiger Kopfschmerz. Die Beschwerdedauer variiert zwischen 30 min bis hin zu 7 Tagen. Der Schmerz tritt an mehr als 15 Tagen pro Monat über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten auf. → Zum Krankheitsbild Chronischer Spannungskopfschmerz

Glaukomanfall

Der Glaukomanfall beruht auf einer plötzlichen Verminderung des Kammerwasserabflusses aufgrund einer Verlegung des Kammerwinkels durch die Iris (Winkelblock). Der akute Winkelblock führt zu einer drastischen Druckerhöhung bis zu mehr als dem dreifachen der Norm (70 mm Hg), mit tastbar steinhartem Augapfel. → Zum Krankheitsbild Glaukomanfall

Chronischer, medikamenteninduzierter Dauerkopfschmerz

Chronischer, medikamenteninduzierter Dauerkopfschmerz tritt nach längerer Einnahme von Schmerzmitteln jeglicher Art auf. Meist durch fehlerhafter Eigentherapie des Patienten mit frei verkäuflichen Analgetika. → Zum Krankheitsbild Chronischer, medikamenteninduzierter Dauerkopfschmerz

Migraine cervicale

Bei der Migraine cervicale handelt es sich um einseitig auftretende, anfallsartige Schmerzen, die aus einer Schädigung der Halswirbelsäule resultieren. Die Symptomatik ähnelt einer klassischen Migräne-Attacke und läßt sich oft durch bestimmte Kopfbewegungen auslösen. → Zum Krankheitsbild Migraine cervicale