Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Dysproteinämische und paraneoplastische Polyneuropathien
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Polyneuropathien und hereditäre Neuropathien)

Guillain-Barré-Syndrom

Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) ist eine akute postinfektiöse Polyneuritis mit multifokaler Demyelinisierung peripherer Nerven. Es gibt folgende Varianten des Guillain-Barré-Syndroms: Akute inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie (Acute inflammatory demyelinating polyneuropathy - AIDP): die häufigste Form in Nordmerika und Europa mit 85 bis 90% Akute motorische axonale Neuropathie (Acute motor axonal neuropathy - AMAN): eine rein motorische Form des GBS. Vorkommen v.a. in Entwicklungsländern mit saisonaler Häufigkeit und Assoziation mit Campylobacter jejuni-Infektion Akute sensomotorische axonale Neuropathie (Acute motor-sensory axonal neuropathy - AMSAN) ähnelt der AMAN mit mehr sensorischen Symptomen. Miller Fisher Syndrom: Ophthalmoplegie, Ataxie und  Muskelschwäche mit Areflexie Polyneuritis cranialis: akute bilaterale multiple Hirnnervenbeteiligung und schwere periphere sensorische Störungen. Assoziiert mit vorangegangener Infektion mit Zytomegalievirus [2]. Andere seltenere Varianten umfassen folgende Symptomatik: Pharyngeal-zervikal-brachial: Parese der Arme und Schluckstörungen [11] Paraparese, mit alleiniger Beteiligung der Beine [10] Akute Pandysautonomie mit Diarrhoe, Erbrechen, Abdominalschmerzen, Ileus, orthostatischer Hypotension, Pupillenanomalien, Urinretention, Brady- und Tachykardie, Anhidrose [14] rein sensorisches GBS mit Ataxie und herabgesetztem Reflexstatus und kaum motorischen Symptomen → Zum Krankheitsbild Guillain-Barré-Syndrom

Complex Regional Pain Syndrome

Das Complex Regional Pain Syndrome (CRPS) wird im deutschen Sprachgebrauch auch Morbus Sudeck genannt und bezeichnet eine schmerzhafte Dystrophie an den Extremitäten (häufig Hand, Vorderarm; selten Knie, Fuß) nach Trauma, bei Krankheiten oder idiopathisch. Es gibt 2 Typen des CRPS: Typ 1: CRPS ohne definierbare Nervenläsion; macht ca. 90% der Fälle aus Typ 2: eine umschriebene Nervenläsion ist vorhanden Es gibt 3 Stadien (s. Klinik). → Zum Krankheitsbild Complex Regional Pain Syndrome

Panarteriitis nodosa

Die Panarteriitis nodosa ist eine Vaskulitis mittelgroßer Gefäße, bei dem es zu keinem Befall kleiner Gefäße sowie zu keiner Glomerulonephritis kommt. → Zum Krankheitsbild Panarteriitis nodosa

Zytostatika

Durch Zytostatika ausgelöste Polyneuropathie ist eine medikamentös bedingte Erkrankung des peripheren Nervensystems mit gleichzeitiger axonaler Degeneration mehrerer peripherer Nerve. → Zum Krankheitsbild Zytostatika

Polyneuropathie bei Kryoglobulinämie

Die Polyneuropathie bei Kryoglobulinämie ist eine Erkrankung des peripheren Nervensystems mit gleichzeitiger axonaler Degeneration mehrerer peripherer Nerven im Rahmen einer Kryoglobulinämie. → Zum Krankheitsbild Polyneuropathie bei Kryoglobulinämie