Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Seltene andere Verlaufsformen der progressiven Muskeldystrophien)

Kongenitale Muskeldystrophie

Die kongenitale Muskeldystrophie ist eine heterogene Gruppe meist autosomal-rezessiv vererbter Erkrankungen mit früh beginnender generalisierter muskulärer Hypotonie und Muskelschwäche bei unterschiedlicher Genetik und Klinik. → Zum Krankheitsbild Kongenitale Muskeldystrophie

Myopathia distalis juvenilis hereditaria

Die Myopathia distalis juvenilis hereditaria ist eine heterogene Gruppe seltener Erkrankungen mit Muskelschwäche und Paresen distaler Muskelgruppen ohne wesentliche Beteiligung der proximalen Muskulatur oder der Gesichts- und Rumpfmuskulatur mit unterschiedlichem Vererbungsmodus und Manifestationsalter. → Zum Krankheitsbild Myopathia distalis juvenilis hereditaria

Myopathia distalis hereditaria tarda

Die Myopathia distalis hereditaria tarda ist eine heterogene Gruppe seltener Erkrankungen mit Muskelschwäche und Paresen distaler Muskelgruppen ohne wesentliche Beteiligung der proximalen Muskulatur oder der Gesichts- und Rumpfmuskulatur mit unterschiedlichem Vererbungsmodus und Manifestationsalter. → Zum Krankheitsbild Myopathia distalis hereditaria tarda

Skapuloperonaeale Muskeldystrophie

Die skapuloperoneale Muskeldystrophie ist eine erblich bedingte Degeneration von motorischen Vorderhornzellen des Rückenmarks mit konsekutiver, umschriebener Muskelatrophie ohne Sensibilitätsstörung. → Zum Krankheitsbild Skapuloperonaeale Muskeldystrophie

Okuläre und okulo-pharyngeale Muskeldystrophie

Die okuläre und okulo-pharyngeale Muskeldystrophie ist eine im Erwachsenenalter auftretende, erblich bedingte, langsam progrediente Schwäche der Augen- und Schlundmuskeln. → Zum Krankheitsbild Okuläre und okulo-pharyngeale Muskeldystrophie