Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Progressive Muskeldystrophien)

Aufsteigende, bösartige Beckengürtelform (Duchenne)

Die aufsteigende, bösartige Beckengürtelform (Duchenne) ist eine X-chromosomal rezessive Muskeldystrophie mit verkürzter Lebenserwartung und progredienter Behinderung. → Zum Krankheitsbild Aufsteigende, bösartige Beckengürtelform (Duchenne)

Aufsteigende, gutartige Beckengürtelform (Becker-Kiener)

Die aufsteigende, gutartige Beckengürtelform (Becker-Kiener) ist eine X-chromosomal rezessive Muskeldystrophie mit progredienten Behinderungen und eingeschränkter Lebenserwartung. → Zum Krankheitsbild Aufsteigende, gutartige Beckengürtelform (Becker-Kiener)

Fazio-skapulo-humerale Muskeldystrophie

Die fazio-skapulo- humerale Muskeldystrophie ist eine autosomal-dominant vererbte Muskelschwäche der Gesichts-, Schulter- und Oberarmmuskulatur. → Zum Krankheitsbild Fazio-skapulo-humerale Muskeldystrophie

Gliedergürteldystrophie

Die Gliedergürteldystrophie ist eine heterogene Gruppe genetisch bedingter, fortschreitender Myopathien, die insbesondere die Muskulatur des Schulter und Beckengürtels betrifft. Mit fortschreitender Erkrankung können auch die Extremitäten betroffen sein, so dass ein Verlust der Gehfähigkeit auftreten kann. → Zum Krankheitsbild Gliedergürteldystrophie

Kongenitale Muskeldystrophie

Die kongenitale Muskeldystrophie ist eine heterogene Gruppe meist autosomal-rezessiv vererbter Erkrankungen mit früh beginnender generalisierter muskulärer Hypotonie und Muskelschwäche bei unterschiedlicher Genetik und Klinik. → Zum Krankheitsbild Kongenitale Muskeldystrophie