Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Entwicklungsstörungen und Fehlbildungen des Nervensystems)

Spondylolisthesis

Spondylolisthesis ist ein Abgleiten der Wirbelsäule nach vorn und unten, meist vor den 1. Sakralwirbel. "Wirbelgleiten" → Zum Krankheitsbild Spondylolisthesis

Spina bifida occulta

Spina bifida occulta ist eine Hemmungsmissbildung, bei der die beiden seitlichen Anteile des Wirbelbogens offen bleiben, so dass eine dorsale Spaltbildung vorliegt und die Rückenmarkshäute über dem Spalt geschlossen und nicht hernienartig hervorgewölbt sind. → Zum Krankheitsbild Spina bifida occulta

Neurofibromatose Typ I

Die Neurofibromatose Typ I ist eine periphere Variante der Neurofibromatose mit Beginn im frühen Kindesalter und speziellen Hauterscheinungen mit der Gefahr therapiebedürftiger, intrakranieller Tumoren. → Zum Krankheitsbild Neurofibromatose Typ I

Chronischer Hydrocephalus

Der chronische Hydrocephalus ist eine Vergrößerung der Liquorräume auf Kosten der Hirnsubstanz. → Zum Krankheitsbild Chronischer Hydrocephalus

Extrapyramidale Bewegungsstörungen

Die extrapyramidalen Bewegungsstörungen sind bleibende, aber nicht unveränderliche Störung der Haltung und Bewegung des Körpers im Sinne von (Choreo-)Athetosen in Folge zerebraler Läsionen in frühen Entwicklungsphasen. → Zum Krankheitsbild Extrapyramidale Bewegungsstörungen