Netzhautbeteiligung bei AIDS

Synonyme: okuläre Erkrankungen bei AIDS

Definition

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?
  • eine Netzhautbeteiligung bei AIDS findet sich hier in Form des Mikroangiopathie-Syndroms und einer Retinitis bei opportunistischen Infektionen vor

Ätiologie

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der Netzhautbeteiligung bei AIDS:

nichtinfektiös

  • Ursache des Mikroangiopathie-Syndroms: mögl. Befall kapillarer Endothelzellen durch HIV oder durch Immunkomplexe vermittelte Schädigung der Endothelzellen

infektiös

  • Retinitis häufig durch Zytomegalievirus (CMV) bedingt
  • seltener:
  • Toxoplasma gondii
  • Herpes-simplex-Virus
  • Pneumocystis carinii
  • Herpes zoster ophthalmicus
  • Candida albicans

Epidemiologie

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?
  • bei 60- 80% der AIDS-Patienten kommt es zur Netzhautbeteiligung bei AIDS
  • bei 90% der AIDS-Patienten kommen angiographische Symptome einer retinovaskuläre Erkrankung vor [10]
  • Mikroangiopathie-Syndrom vorwiegend bei AIDS-Patienten (nur selten bei asymptomatischen HIV-Pat.)
  • Zytomegalie-Retinitis bei 15 – 40% der AIDS-Patienten

Differentialdiagnosen

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Bei einer Netzhautbeteiligung bei AIDS sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Funduskopie
  • Fluoreszenzangiographie
  • feine Blutungen?
  • Cotton-wool-Herde
  • Mikroaneurysmen?
  • Leckagen?
  • Netzhautnekrosen?
  • Netzhautablösung?

Diagnostik

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Netzhautbeteiligung bei AIDS sind relevant:

  • Betrachtung des Augenhintergrundes: Blutungen, Nekrosen, Cotton-wool-Herde, Netzhautablösung, retinale Schwundlöcher
  • Fluoreszenzangiographisch: Teleangiekastien, Mikroaneurysmen, Leckagen und nichtperfundiete Areale

Klinik

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Die Netzhautbeteiligung bei AIDS kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

Mikroangiopathie-Syndrom:

  • manifestiert sich am Augenhintergrund als Cotton-wool-Herde und feine Blutungen
  • Fluoreszenzangiographisch = Teleangiekastien, Mikroaneurysmen, Leckagen und nichtperfundiete Areale

Retinitis:

  • meist infolge opportunistischer Infektionen = Zytomegalie-Retinitis
  • Netzhautnekrosen und intraretinale Blutungen

(am hinteren Pol, Ausbildung von Roth-Flecken, auch ohne eine CMV-Infektion)


Therapie

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Netzhautbeteiligung bei AIDS umfassen folgendes:

  • erübrigt sich beim Mikroangiopathie-Syndrom
  • bei Zytomegalie-Retinitis: Therapie der Grundinfektion mit Virustatika

Valganciclovir - 2 x 900 mg p.o., 2 x 2Tbl tgl. i.e., Dosisreduktion nach 3 Wo

Ganciclovir - 2 x 5 mg/kg/d i.v. 2-3 Wo lang, dann Dosis halbieren bei Verbesserung der Symptome; 1-2 μg/h als intravitreales Pellet mit Wirkungsdauer von 4 – 8 Monate, alternativ 2 mg in 0,05-0,1 mL isotonische NaCl-Lsg 1 x Wo

Foscarnet - 3 x 60 mg/kg i.v. 2-3 Wo lang, dann 90-120 mg/kg/d 1 x tgl., alternativ 2,4 mg in 0,1 mL isotonischer NaCl-Lsg 1 x Wo

  • intravenöse Therapie muss lebenslang erfolgen
  • Absetzen der Therapie, wenn die ART den Immunstatus des AIDS-Patienten verbessert!, s. HAART bei HIV/AIDS
  • trotz Therapie häufige Rezidive
  • Einbringen von Arzneistoffimplantaten über den Pars plana - Vorteile: bessere Erfolge am betroffenen Auge, Compliance

Komplikationen

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Komplikationen einer Retinitis:

  • Netzhautablösung
  • retinalen Schwundlöchern
  • Erblindung

Zusatzhinweise

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?

Zur Netzhautbeteiligung bei AIDS liegen derzeit keine Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Netzhautbeteiligung bei AIDS

Bearbeitungsstatus ?
  1. M. Sachsenweger - Augenheilkunde - Duale Reihe, Thieme Verlag
  2. A. Burk, R. Burk - Checkliste Augenheilkunde - Thieme Verlag
  3. (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  4. (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  5. (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  6. (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  7. (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  8. (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  9. (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  10. (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Netzhautbeteiligung bei AIDS

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen