Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Synonyme: Meralgia paraesthetica, Jeanshosenkrankheit

Definition

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Läsion des sensiblen Nervus cutaneus femoris lateralis durch Engpasssyndrom am Leistenband und Gefühlsverlust im durch ihn innervierten Areal.


Ätiologie

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Läsion des Nervus cutaneus femoris lateralis sind:

  • Adipositas
  • Schwangerschaft
  • enge Kleidung ("Jeanshosenkrankheit")
  • komprimierende Tumoren

Epidemiologie

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Genaue epidemiologische Angaben zur Läsion des Nervus cutaneus femoris liegen nicht vor.


Differentialdiagnosen

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Läsion des Nervus cutaneus femoris sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Schmerzen, deren Verlauf und Modifikatoren?
  • Sensibilitätsstörungen?
  • bestehende Schwangerschaft?
  • bevorzugte Kleidung?
  • langes Sitzen in Vorgeschichte (Flugreise, Bürotätigkeit)?

Diagnostik

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Läsion des Nervus cutaneus femoris sind relevant:

  • neurologische Untersuchung: fehlende motorische Ausfälle, Muster der Sensibilitätsstörungen und Schmerzen, Schmerzprovokation durch Hüftstreckung oder flaches Liegen, Schmerzabnahme durch Hüftbeugung
  • Elektrophysiologie: SEP des N. cutaneus femoris lateralis mit verlängerter Latenz oder amplitudenreudziertes/ausgefallenes Potential im Seitenvergleich; sensible NLG
  • lokale Infiltration mit Lokalanästhetikum führt zur Besserung
  • Bildgebung: Ausschluß einer raumfordernden Ursache

Klinik

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Die Läsion des Nervus cutaneus femoris kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • brennende Schmerzen und spontane Parästhesien (Taubheitsgefühl, Ameisenlaufen) an der Außenseite des Oberschenkels
  • Hyperästhesie/Allodynie des betroffenen Hautareals
  • Beschwerden meist in Ruhe vorhanden mit Zunahme beim Gehen
  • Schmerzerleichterung durch Hüftbeugung

Therapie

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei der Läsion des Nervus cutaneus femoris umfassen folgendes:

  • Beseitigung begünstigender Faktoren: Gewichtsabnahme, weite Kleidung
  • wiederholte Infiltration mit Lokalanästhetikum, evtl. kombiniert mit Kortikoiden
  • operative Dekompression nur bei langandauernder Therapieresistenz

Komplikationen

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen der Zeit keine Informationen zu den Komplikationen der Läsion des Nervus cutaneus femoris vor.


Zusatzhinweise

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?
  • in der Regel günstiger Spontanverlauf

Literaturquellen

Nervus cutaneus femoris lateralis (L2 und L3)

Bearbeitungsstatus ?

1. Grehl H, Reinhardt F (2008) - Checkliste Neurologie,  4. überarbeitete und aktualisierte Auflage - Georg Thieme Verlag, Stuttgart

2. Poeck K, Hacke W (2006) – Neurologie, 12. aktualisierte und erweiterte Auflage – Springer Medizin Verlag, Heidelberg

  • (2007) Berlit P - Basiswissen Neurologie - Springer
  • (2007) Masuhr K.F.,Neumann M - Neurologie,6. Aufl. - Thieme Verlag, Duale Reihe
  • (2007) Buchner H - Neurologische Leitsymptome und diagnostische Entscheidungen - Thieme
  • (2007) Bitsch A - Neurologie "to go" - Wissenschaftliche Verlagsges
  • (2006) Poeck, Hacke, - Neurologie - Springer, Berlin
  • (2006) Mumenthaler M, Mattle H, - Kurzlehrbuch Neurologie - Thieme Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen