Muskulärer Schiefhals

Synonyme: Torticollis spasmodicus; Caput obstipum, Tortikollis

Definition

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Der muskuläre Schiefhals (auch Torticollis muscularis congenitus) entsteht durch eine Fehlbildung des Musculus sternocleidomastoideus im Zuge einer Fibrosierung.

Die Folge ist ein schiefstehender Kopf. Im weiteren Verlauf der Krankheit ist eine Skoliose der Wirbelsäule wahrscheinlich.


Ätiologie

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des muskulären Schiefhalses sind:

  • intrauterine Zwangslage
  • postnatale einseitige Lagerung
  • asymmetrische Reflexentwicklung

Epidemiologie

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine epidemiologischen Daten des muskulären Schiefhalses vor.


Differentialdiagnosen

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Bei einem muskulären Schiefhals kommt es zu einer zunehmenden Kopffehlhaltung in den ersten Lebenstagen.


Diagnostik

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen abklärung eines muskulären Schiefhalses sind relvant:

  • Tasten des verkürzten M. SCM
  • Ausschluss eines okulären Schiefhalses

Klinik

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Def.: Der muskuläre Schiefhals ist eine durch einseitge Verkürzung des M. sternocleidomastoideus hervorgerufene Zwangshaltung mit Neigung des Kopfes zur erkrankten Seite und Rotation zur gesunden Seite.


Therapie

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Maßnahmen des muskulären Schiefhalses umfassen:

  • gegensinnige Lagerung
  • Physiotherapie nach Vojta
  • am Ende des 1. Lebensjahres bei Persistenz biterminale offene Tenotomie des M. SCM
  • vierwöchige postoperative Orthese bei Kindern über 3 Jahren

Komplikationen

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Informationen über Komplikationen des muskulären Schiefhalses vor.


Zusatzhinweise

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine zusätzlichen Daten des muskulären Schiefhalses vor.


Literaturquellen

Muskulärer Schiefhals

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen