Muskelzittern

Synonyme: postoperatives Zittern, Shivering

Definition

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

unwillkürliches, nicht unterdrückbares Zittern, durch das der Körper Hypothermie, die durch eine Narkose oder Regionalanästhesie entstanden sind, auszugleichen versucht


Ätiologie

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?
  • Abfall der Körpertemperatur (Auskühlung durch fehlende Körperabdeckung fehlende externe Wärmezuführ, periphere Vasodilatation)
  • Vasokonstriktion
  • ungehemmte spinale Reflexie
  • Recovery nach Inhalationsanästhesie
  • Schmerz
  • beginnendes Alkoholentzugsdelir
  • Fieberanstieg (Bakteriämie, SIRS)
  • respiratorische Alkalose

Epidemiologie

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

tritt bei 5–60% der Patienten auf


Differentialdiagnosen

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?
  • ähliche Episoden in der Vergangenheit?

Diagnostik

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

Prophylaxe:

  • Erhaltung der Normothermie des Pat. (auch bei Regionalanästhesieverfahren)
  • Pat. vor Wärmeverlusten schützen und ggf. frühzeitig wärmen
  • Narkoseausleitung möglichst nur bei normothermen Pat.
  • ausreichende postop. Schmerztherapie, möglichst auf Opiatantagonisierung verzichten

Klinik

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?
  • subjektives Unwohlsein und verstärkte Schmerzen
  • durch das postop. Zittern steigt der endogene Sauerstoffverbrauch des Pat. auf bis zu 300% an
  • Anstieg von Hirndruck und intraokulärem Druck
  • Frühzeichen sind Myopotentiale im EKG

Therapie

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?
  • Medikamentös:
  1. Clonidin 37,5-150 µg i.v.
  2. Pethidin 0,5 mg/kg KG i.v.
  3. Physostigmin 0,04 mg/kg KG i.v.
  4. Magnesiumsulfat 30 mg/kg KG i.v.
  • äußere Wärmezufuhr: Wärmedecken (z.B. Warm Touch), Wärmestrahler, warme Infusionslösungen

Komplikationen

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

Neugeborenen und Kleinkindern fehlt die Möglichkeit der Wärmeproduktion durch Kältezittern


Literaturquellen

Muskelzittern

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Klöss T  (2004) - Anästhesie: Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen