Mucoepidermoidtumor

Synonyme: Mukoepidermoidtumor, Mukoepidermoidkarzinom, Mucoepidermoidkarzinom, Speicheldrüsenkrebs, Speicheldrüsentumor

Definition

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Der Mucoepidermoidtumor ist der häufigste maligne Tumor der Speicheldrüsen.


Ätiologie

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Zum Mucoepidermoidtumor sind keine ätiologischen Faktoren bekannt.


Epidemiologie

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Der Mucoepidermoidtumor tritt in jedem Lebensalter auf, auch bei jungen Patienten


Differentialdiagnosen

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Beim Mucoepidemoidtumor ist wichtig zu wissen:

  • Schmerzen?
  • halbseitige Veränderungen des Gesichts (Fazialisparese)?
  • Verlauf?

Bemerkung:

Schmerzen, Fazialisparese und schnelles Wachstum sind Hinweise auf Malignität


Diagnostik

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostische Relevanz beim Mucoepidemoidtumor hat:

Anamnese:

Inspektion:

  • Drüsenschwellung?
  • evtl. Hautrötung?
  • Inspektion der Mundhöhle:
  1. Vorwölbung?
  2. Tumordurchbruch?

Palpation:

  • Berührungsschmerz?
  • feste Konsistenz?
  • evtl. schlecht verschieblich
  • evtl. schlecht abgrenzbar
  • geschwollene Lymphknoten (Metastasen)

weitere Untersuchungen:

  • klinische Untersuchung der Hirnnerven VII, V, XII?
  • elektrophysiologische Untersuchung des N. fazialis
  • Otoskopie: Tumoreinbruch?
  • Sonographie, CT, MRT: Tumorausbreitung
  • Sonographie des Halses: Lymphknotenmetastasen?
  • Feinnadelbiopsie: Grading?

Abklärung Fernmetastasen:

  • evtl. Röntgen Thorax

Klinik

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Beim Mucoepidermoidtumor können folgende Symptome auftreten:

  • Lokalisation in Gl. parotis und oft auch in den kleinen Speicheldrüsen
  • zunächst Schwellung, dazu kommen später  die Symptome:
  1. Fazialisläsion
  2. Schmerzen
  • i.d.R. schnelleres Wachstum als beninge Tumoren
  • Vorwiegend lymphogene Metastasierung.

Prognose:

  • Stark abhängig vom Grading:
  1. low-grade-Tumoren: 5-Jahres-Überlebensrate 90%
  2. high-grade-Tumoren: deutlich schlechter.

Therapie

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten des Mucoepidermoidtumors sind:

  • Primär chirurgische Therapie anzustreben, da beste Prognose
  • weiteres Vorgehen Abhängig von Grading:

low-grade-Tumoren:

  • bei erhaltener Fazialisfunktion Parotidektomie unter Schonung des N. fazialis
  • bei Lymphknotenmetastasen neck-dissektion

high-grade-Tumoren:

  • radikale Parotidektomie
  • neck-dissection in jedem Fall
  • post-operative Bestrahlung

weitere Maßnahmen:

  • Schnellschnittdiagnostik von Stümpfen des verbliebenen N. facialis und daran Ausrichtung des weiteren Vorgehens.
  • Interposition eines Nervenimplantats (z.B. N. auricularis magnus) als Wiederherstellungsversuch der Fazialisfunktion
  • chirurgische Entfernung von Lymphknotenmetastasen

weit


Komplikationen

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen des Mucoepidermoidtumors sind:

  • Fazialisparese
  • Läsionen anderer Hirnneven
  • Rezidive
  • Metastasierung
  • letaler Ausgang

Zusatzhinweise

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weiteren Hinweise zum Mucoepidermoidtumor vor.


Literaturquellen

Mucoepidermoidtumor

Bearbeitungsstatus ?
  1. Arnold/Ganzer: Checkliste Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 4. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2005.
  2. Berghaus/Rettinger/Böhme: Duale Reihe Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Hippokrates Verlag, Stuttgart. 1996.
  3. Probst/Grevers/Iro: Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 3. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2008.
  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen