Morbus Stargardt

Synonyme: Juvenile Makuladegeneration, Stargardt-Krankheit

Definition

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Der Morbus Stargardt ist eine langsam fortschreitende Makuladystrophie

Ätiologie

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Der Morbus Stargardt ist eine autosomal-rezessiv vererbte Degeneration des retinalen Pigmentepithels

Epidemiologie

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Morbus Stargardt tritt selten auf
  • Beginn der Symptomatik meist zwischen dem 10. und 20. Lebensjahr

Differentialdiagnosen

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?

Bei Morbus Stargardt sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Entzündungen?
  • Medikamentenanamnese
  • Zeitlicher Verlauf der Sehverschlechterung ?

Diagnostik

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Morbus Stargardt sind relevant:

  • Ophthalmoskopie (multiple gelbe Flecken → Fundus flavimaculatus)
  • Fluoreszenzangiographie (keine Aderhautfluoreszenz, dunkle Choroidea)

Klinik

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Stargardt kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Progrediente Sehverschlechterung bis zu einem Visus von 0,1

Therapie

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Keine kausale Therapie des Morbus Stargardt möglich
  • Optimale Nutzung des Restsehvermögens durch:
  1. Vergrößernde Sehhilfen
  2. Kantenfilterbrillen

Komplikationen

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Optikusatrophie ist eine mögliche Komplikation des Morbus Stargardt

Zusatzhinweise

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei Morbus Stargardt ist eine genetische Untersuchung der Geschwister möglich

Literaturquellen

Morbus Stargardt

Bearbeitungsstatus ?
  1. Lang GK (2008) – Augenheilkunde – Thieme, Stuttgart
  2. Grehn F (2006) – Augenheilkunde – Springer, Heidelberg
  3. Kanski JJ (2008) – Klinische Ophthalmologie – Elsevier, München
  4. Reuter P (2004) – Springer Lexikon Medizin – Springer, Heidelberg
  5. Reiche D, Bindig M, Boss N, Wangerin G (2003) – Roche Lexikon Medizin – Elsevier, München
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen