Morbus Raynaud

Synonyme: Weißfingerkrankheit

Definition

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Primäres Raynaud Syndr.:

  • durch Kälte /Emotionen auseglöst
  • schmerzhafte Vasospasmen der Finger mit Ischämie
  • max. 30 min Dauer

Sekundäres Raynaud Syndr.:

  • organischer Befall der Digitalarterien bei versch. Grunderkrankungen: Kollagenosen, Vaskulitiden, Vibrationsschäden, Pharmaka (ß-Blocker, Ergotamin u.a.),Hämatologische/Onkologische Erkrankungen

Ätiologie

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Durch Vasospasmen:

der Finger


Epidemiologie

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

3% der Bevölkerung leiden an einem prim. RS

w:m = bis 5:1

Manifestatsionalter: zw. 20-40 Jahren


Differentialdiagnosen

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

primäres RS:

  • symmetrischer Befall der Hände?
  • Auslöser: Kälte/emotionaler Stress?
  • Bestehen der Symptome > 2 Jahre ohne Nachweis einer Grunderkrankung?
  • Kein Anhalten der Schmerzen über den Anfall hinaus?
  • keine trophischen Hautveränderungen?

Diagnostik

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?
  • Faustschlussprobe: Bei erhobener Hand Kompression im Handgelenk durch den Untersucher, 20 mal Faustschluss, evtl. Abblassen eizelner Finger.
  • Kälteprovokationstest (Eiswasser)
  • Allen-Test z.A. eines isolierten Verschlusses der A. radialis/ulnaris
  • Kapillarmikroskopie
  • MR-Angio
  • Labor: z.A.: sekundäres RS: BSG, CRP, BB, Eiweiß-und Immunelektrophorese, Kälteagglutinine, Kryoglobuline, ANA, anti-DNS-AK

Dg des prim. RS: s. Anamnese und Klinik


Klinik

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Häufig (nicht immmer) "Trikolore" Phänomen:

  1. Blässe (Ausnahme: Daumen)
  2. Zyanose
  3. Hautrötung (durch reaktive Dilatation)

Dabei Schmerzen.

DG-Kriterien des prim. RS:

  • Symmetrischer Fingerbefall
  • Keine Nekrosen
  • Auslöser: Kälte / Stress
  • Bestehen der Symptome > 2 Jahre ohne Nachweis einer Grunderkrankung

Therapie

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Kausale Therapie bei sekundärem RS

Symptomatisch:

  • Kälte/Nässeschutz
  • Nikotinverbot
  • Absetzen auslösender Medikamente
  • Nitroglyzerinsalbe
  • Nifedipin/Losartan oral

Anregung der Kollateralisation durch Faustschlussübungen

bei trophischen Hautveränderungen mit Ulkus: Prostaglandin E1 i.v.

bei Therapieresistenz: Versuch der Sympathektomie


Komplikationen

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Keine beim primären RS

Beim sekundären RS häufiger akrale Gewebsläsionen, evtl sogar Fingeramputation.


Zusatzhinweise

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Morbus Raynaud

Bearbeitungsstatus ?
  1. Gerd Herold - Innere Medizin - 2006
  2. Classen Diehl Kochsiek - Innere Medizin- Urban & Fischer (2004)
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen