Morbus Fournier

Synonyme: Fourniersche Gangrän

Definition

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Fournier ist eine Sonderform der nekrotisierenden Fasziitis der Leistenregion und Genitalregion


Ätiologie

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Fournier kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben :

  • Mischinfektion mit aeroben bzw. fakultativ aneroben (z.B. Streptokokken, E. Coli, Enterokokken) sowie obligat anaeroben (z.B. Clostridien, Bacteroides) Keimen
  • Prädisposition (Diabetes Mellitus, inadäquat behandelte anale oder urogenitale Infektion, Manipulation am Harntrakt z.B. Dauerkatheterträger, chron. Alkoholabusus, Immunsuppression)
  • i.d.R. von urogenitalem, analem oder kutanem Infektherd ausgehend (Zirkumzision, Hydrozelenabtragung, Prostatastanzbiopsie, Hämorrhoidektomie, Abzess- oder Fistelspaltung)

Epidemiologie

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?
  • Der Morbus Fournier ist selten
  • Häufig bei Männern

Differentialdiagnosen

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Beim Morbus Fournier sind folgende Informationen von Bedeutung :

  • Schmerzen?Sensibilitätstörung?Seit wann?
  • Schwellung; Ödem seit wann?
  • Vitalzeichen: Schwindel?Hyperventilation?Tachykard?Fieber?Schüttelfrost?
  • Reduzierter Allgemeinzustand?
  • Einschränkung der Lebensqualität?
  • Chirurgische Behandlungen?Wenn ja wann und wo?Was wurde gemacht?
  • Prädispositionen/Nebenerkrankungen? wie z.B. Diabetes Mellitus

Diagnostik

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Fournier lässt sich mit folgenden Untersuchungen nachweisen :

  • Klinik(häufig palpable Krepitationen durch Gasbildung im Faszienniveau), systemische Infektions- bis Sepsiszeichen
  • Ggf. Sonografie des Hodens, Röntgen, CT (zum Nachweis/Beurteilung der Gasbildung aber radiologisches Verfahren weniger nützlich)
  • Sicherung durch Erregernachweis (intraoperativer Nachweis)

Klinik

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Fournier kann eine oder mehrere der folgenden Symptomen zeigen:

  • Rötung, ödematöse Schwellung und Schmerzen in Genitalbereich mit Krepitation durch gasbildende Bakterien
  • Dramatischer Krankheitsbeginn mit Fieber und Schüttelfrost
  • Rasche Ausbildung von nekrotischen, schwarzen Arealen im weiteren Verlauf
  • Allgemeinsymptome bis Sepsis

Therapie

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie des Morbus Fourniers setzt sich zusammen aus :

  • Parenteral Breitbandantibiotika
  • Intensivmedizinische Behandlung
  • Ggf. plastische Deckung der Defekte nach Ausheilung
  • Vital wichtig:notfallmäßige und obligate chirurgische Wundtoilette mit großzügiger Exzision des nekrotischen Gewebes, Inzision und offener Wundbehandlung
  • Suprapubische Harnleitung

Komplikationen

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Der Morbus Fournier kann folgende Komplikationen verursachen :

  • Nekrose
  • Organverlust

Zusatzhinweise

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?

Chirurgische Entfernung so früh wie möglich!!


Literaturquellen

Morbus Fournier

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  • (2008) Keil J - Prüfungsvorbereitung Urologie - Thieme Verlag
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer
  • Eichenauer R, Sandmann J, Vanherpe H - Klinikleitfaden Urologie - Urban und Fischer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Morbus Fournier

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen