Mongolenfleck

Synonyme: Kongenitale dermale Melanozytose, Naevus fuscocaeruleus

Definition

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  • Unscharf begrenzter graublauer lumbosakraler Fleck beim Neugeborenen mit Rückbildungstendenz nach Monaten bis Jahren

Ätiologie

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  • Retardierte epidermale Einwanderung der Melanozyten aus der Dermis

Epidemiologie

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  • Häufig bei Ostasiaten & Afrikanern: 25-30 % der Neugeborenen
  • Gelegentlich bei Osteuropäern
  • Gynäkotropie: 75 % Mädchen

Differentialdiagnosen

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Diagnostik

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Klinik

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  • Symptomlos und selten persistierend

Therapie

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  • Nicht erforderlich

Komplikationen

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Mongolenfleck

Bearbeitungsstatus ?
  1. Fritsch P (2004) – Dermatologie Venerologie – Springer, Heidelberg
  2. Mayatepek E (2007) – Pädiatrie – Elsevier, München
  3. Höger PH (2007) – Kinderdermatologie – Schattauer, Stuttgart
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Assoziierte Krankheitsbilder zu Mongolenfleck

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen