Mekoniumaspiration

Synonyme: Mekoniumaspirationssyndrom (MAS)

Definition

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Intrapartale Aspiration mekoniumhaltigen Fruchtwassers mit Erniedrigung des pulmonalen Gasaustauschs

Ätiologie

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Fetale Hypoxie -> Mekoniumabgang mit den Folgen:
  1. Mechanische Obstruktion
  2. Inaktivierung von Surfactant

Epidemiologie

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • 0,6-2,2 % der Neugeborenen
  • Fast ausschliesslich bei reifen oder übertragenen Neugeborenen

Differentialdiagnosen

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Dezelerationen / silente Oszillationen im CTG?
  • Vena-cava-Kompressionssyndrom?

Diagnostik

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • CTG
  • Inspektion des abgesaugten Trachealsekrets
  • Röntgen des Thorax

Klinik

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Tachydyspnoe

Therapie

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Oropharyngeales Absaugen am Damm bzw. unmittelbar nach der Sectio
  • Intubation nach 2-3 Minuten ohne Spontanatmung:
  1. Möglichst nasal
  2. Tubus: 3,0 ID (reife Neugeborene) bzw. 2,5 ID (Frühgeborene)
  3. Fixation bei 7 cm + Körpergewicht (kg)

Komplikationen

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Atelektasen
  • Hypoxie
  • Pneumonie
  • Enzephalopathie
  • Tod

Zusatzhinweise

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  • Maskenbeatmung kontraindiziert!
  • PPHN (Persistierende pulmonale Hypertonie des Neugeborenen) häufig im Rahmen eines Mekoniumaspirationssyndroms!

Literaturquellen

Mekoniumaspiration

Bearbeitungsstatus ?
  1. Mayatepek E (2007) – Pädiatrie – Elsevier, München
  2. Kiechle M (2007) – Gynäkologie und Geburtshilfe – Elsevier, München
  3. Kretz FJ, Schäffer J (2008) – Anästhesie Intensivmedizin Notfallmedizin Schmerztherapie –Springer, Heidelberg




Assoziierte Krankheitsbilder zu Mekoniumaspiration

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen