Malleus

Synonyme: Rotz

Definition

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • eine durch Infektion mit Pseudomonas mallei bedingte Erkrankung

Ätiologie

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • Erreger ist das gramnegative Bakterium Pseudomonas mallei
  • Übertragung durch Kontakt mit nasalem Sekret oder Fleisch kranker Tiere
  • Hauptinfektionsherde sind Pferde
  • besonders gefährdet sind:
  • Stalljungen
  • Landwirte
  • Tierärzte
  • Personen mit Kontakt zu toten Tieren

Epidemiologie

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • sehr selten in Europa und Nordamerika

Differentialdiagnosen

Malleus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • Fieber?
  • allgemeines Krankheitsgefühl?
  • Hautveränderungen?
  • erschwerte Atmung?
  • Schmerzen?
  • Berufsanamnese

Diagnostik

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • Bakteriennachweis durch Gram-Färbung
  • kulturelle Anzüchtung aus Eiter, Ulkusabstrichen oder Abszessgewebe
  • Diagnosesicherung klinisch möglich

Klinik

Malleus

Bearbeitungsstatus ?

akuter Rotz der Haut:

  • entz. Rötung und Schwellung an Inokulationsstelle 2-7 Tage post infectionem
  • meist mit zentraler Pustel
  • Umwandlung in eitrig belegtes Ulkus
  • regionale Lymphangitis u. Lymphadenitis
  • makulöses Exanthem
  • bullöse o. pustulöse Hautveränderungen
  • Rotzgeschwüre
  • betroffen sind vor allem Gesichtshaut, Nasen-, Mund- u. Konjunktivalschleimhaut

primärer Nasenrotz:

  • entzündliche Schwellung der Nasenschleimhaut
  • erschwerte Nasenatmung
  • Pusteln
  • Geschwüre mit blutig-eitriger Sekretion

akuter systemischer Rotz:

  • 3.-7. Tag Sepsis, Fieber, Schüttelfrost, Milzschwellung
  • subkutane und systemische Abszesse an Muskeln, Gelenken u. Nieren
  • Pneumonie

chronischer Rotz der Haut:

  • schleichende Entwicklung
  • Glieder- u. Gelenkschmerzen
  • manchmal sporotrichoide Knoten im Gesicht, am Rumpf o. an Gliedern, die nekrotisieren können
  • (Lymphknotenschwellung u. reduzierter Allgemeinzustand)
  • kann in Schüben wiederauftreten
  • kann in akute Form übergehen

chronischer Rotz der Schleimhaut:

  • tiefe Infiltrationen, Ulzerationen u. Abszesse im Gesicht

Therapie

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • empfohlen: Sulfadiazin 120mg/kg KG parenteral täglich über 2-3 Wochen
  • alternativ: parenteral 120mg/kg Ceftazidim mit      8 mg/kg Trimethoprim und 40 mg/kg Sulfamethoxazol täglich über 2 Wochen, anschließend 6 Monate orale Therapie
  • symptomatisch: desinfizierende feuchte Verbände und Salben

Komplikationen

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • akute Formen haben ohne Therapie eine schlechte Prognose
  • der akute systemische Rotz führt ohne Therapie häufig zum Tod

Zusatzhinweise

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  • Erkrankung und Tod sind meldepflichtig

Literaturquellen

Malleus

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O., Plewig G., Wolff H.H., Burgdorf W.H.C., Landthaler M. - Dermatologie und Venerologie (5. Auflage) - Springer Medizin Verlag, Heidelberg, 2005
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Assoziierte Krankheitsbilder zu Malleus

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen