Lymphogranuloma venereum

Synonyme: Lymphogranuloma inguinale, Lymphogranulomatosis inguinalis, Lymphopathia venerea, Morbus Durand-Nicolas-Favre, Lymphomatosis inguinalis supportiva subacuta, vierte Geschlechtskrankheit

Definition

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • durch Chlamydia trachomatis Serotyp L1-L3 hervorgerufene, sexuell übertragene Infektion mit Verlauf in drei Stadien
  • Infektion des lymphatischen Gewebes

Ätiologie

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • durch Chlamydia trachomatis Serotyp L1-L3 hervorgerufen
  • übertagbar durch Geschlechsverkehr

Epidemiologie

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • V. a. tropisch-subtropische Gebiete
  • endemisch: in Ost- und Westafrika, Indien, Südostasien, Karibik und Südamerika
  • Männer sind 5-10 mal häufiger als Frauen betroffen

Differentialdiagnosen

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • Wann ist die Hauterkrankung erschienen?
  • Was für Beschwerden? Herpesartige Bläschen? 
  • Einseitige  oder doppelseitige inguinale Lymphknotenschwellungen? 
  • Verlauf?
  • Hat sich der Befund ausgebreitet? Wenn ja, wohin?
  • Vorherige Erkrankungen? Grunderkrankungen?
  • Allergien?
  • Frühere Hauterkraknungen? Erkrankungen bei Angehörigen?
  • Medikamenteneinnahme? Selbstmedikation? bisherige Therapie? Mit welchem Erfolg?

Diagnostik

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese
  • klinisches Bild
  • direkter Erregernachweis:

Züchtung auf Zellkulturen (z. B. Giemsa)

Chlamydienantigene im Abstrich direkt mit Antikörpern im Immunfluoreszenztest oder Enzymimmunoassay nachweisbar

Chlamydien-DNS-Nachweis mit Amplifikationsverfahren (PCR, LCR)

DNS-Nachweis aus Morgenurin

  • serologischer Nachweis: Serum-Antikörper werden nur bei komplizierten Infektionen gebildet 

Klinik

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?

Prädilektionsstellen:

  • Glans penis, Kranzfurche, Präputium, Vorderer Urethra, Vulva, Vagina, Zervix oder Portio

Symptomatik:

  • Inkubationszeit: 5-10 Tage 
  • Stadium I:

Primärläsion: schmerzlose Papel mit Übergang in ein Papulovesikel

flaches Ulcus

  • Stadium II:

Bubonen: 2-4 Wochen nach der Primärläsion einseitige oder doppelseitige schmerzhafte Schwellung der Leistenlymphknoten mit möglicher Abszess- oder Fistelbildung

Narbenbildung bei Abheilung

  • Stadium III (entwickelt sich über Jahre):

Elephantiasis genitoanorectalis ulcera, genitoanorektaler Symptomkomplex: Geschwüre, Strikturen, Fibrosen in Urethra, Genitaltrakt und Rektum

Elephantiasis genitalis: Vergrößerte Labien von gummiartiger Konsistenz, auch Elephantiasis von Skrotum und/oder Penis; Beteiligung der anorektalen Lymphknoten mit konsekutiver schwerer Stauung oberhalb des Afters


Therapie

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • Mitbehandlung des Partners
  • Stadium I und II: Antibiotische Therapie

Doxycyclin 2 x 100 mg p.o. über mind. 7-10 Tage

Ofloxacin 2 x 300 mg/Tag über 7 Tage

Azithromycin 1 g/ Tag

Erythromycin 4 x 500 mg 10 Tage lang (Therapie auch in der Schwangerschaft möglich)

Tetracyclin

  • Stadium III: bei Vorliegen einer Elephantiasis operative Maßnahmen

Prognose:

  • bei frühzeitiger Therapie: Ausheilung
  • bei abszedierenden Entzündungen: oft chronische Verläufe

Komplikationen

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei Frauen Gefahr vor Sterilität

Zusatzhinweise

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Lymphogranuloma venereum

Bearbeitungsstatus ?
  • Ingrid Moll (2005), Duale Reihe, Dermatologie, Thieme Verlag, 6. Auflage
  • Peter Altmeyer, Klaus Hoffmann (2005), Basiswissen Dermatologie: Eine vorlesungsbegleitende Darstellung, W3l GmbH Verlag
  • Otto Braun-Falco, Helmut Heinrich Wolff, Gerd Plewig, Michael Landthaler (2005), Dermatologie und Venerologie, Springer Verlag, 5. Auflage
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen