Lymphatische Filariose

Synonyme: Filariasis

Definition

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?
  • Die lymphatische Filariose wird verursacht durch die Infektion mit Filarien
  • weißliche, fadenförmige Würmer (Nematoden, die sich im Lymphsystem ansiedeln
  • führen dort zu entzündlich-allergischen Reaktionen
  • Erreger: Wuchereria bancrofti, Brugia malayi und Brugia timori

Ätiologie

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der lymphatischen Filariose sind :

  • Stechmücken dienen als Zwischenwirt
  • Larven penetrieren beim Stich der Mücke die Haut und siedeln sich im lymphatischen System an
  • werden dort geschlechtsreif und periodisch (nachts, dann werden neue Mikrofilarien freigesetzt)

Epidemiologie

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?
  • Gesamtzahl der verseuchten Weeltbevölkerung mit lymphatischer Filariose wird auf ca. 80 Mio. geschätzt
  • besonders Bevölkerung in Küstengebieten tropischer Länder betroffen

Differentialdiagnosen

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Bei der lymphatischen Filariose sind die folgende Informationen von Bedeutung :

  • Fieber?
  • Lymphangitis?
  • vergrößertes Skrotum?
  • Penis- und Skrotumhautveränderungen?
  • Blutbild auffällig = Eosinophile sowie Mikrofilarien
  • Antikörper gegen Filiarienantigene?
  • Reisestatus in tropische Länder?
  • milchiger Urin?

Diagnostik

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Die diagnostischen Verfahren, die bei lymphatischer Filariose eingesetzt werden, sind :

  • charakteristisches klinisches Bild
  • bei Blutanalyse nachweisbare Eosinophile und Leukozytose
  • Mikrofilarien im Blut

Klinik

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Die lymphatische Filariose kann eine oder mehrere der folgenden Symptomen zeigen :

  • Skrotumvergrößerung (Lymphabflussbehinderung)
  • teigig-verdickte Skrotal- und Penishaut
  • Chylurie = milchiger Urin mit Filarienbeimischung
  • rezidivierende, akute und chron. Samentrangentzündungen, Epididymitis, Orchitis oder Entwicklung einer Hydrozele

Therapie

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der lymphatischen Filariose setzt sich zusammen aus :

  • medikamentös: ein Piperazinderivate, das Diäthylcarbamacin (Banocide, Hetrazan)
  • gleichzeitig Glukokortikoide, um fieberhafte-allergischen und z.T. schweren Nebenwirkungen abzufangen
  • Spätschäden der Infektion sprechen nicht auf Chemotherapie an, dann Exstirpation des infizierten Bezirks mit anschließender plastischer Deckung

Komplikationen

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Zur Komplikationen der lymphatischen Filariose liegen derzeit keine Information vor.


Zusatzhinweise

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weiter Zusatzhinweise zur lymphatischen Filariose vor


Literaturquellen

Lymphatische Filariose

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer
  • Alken P, Walz PH - Urologie - Chapman und Hall
  • Sökelnad J, Schulze H, Rübben H - Urologie -Thieme

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen