Lymphangiom

Synonyme: Lymphangioma circumscriptum cysticum, Lymphangioma cavernosum subcutaneum

Definition

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Bei einem Hämangiom handelt es sich um einen meist angeborenen, gutartigen, von Lymph- bzw. Blutgefäßzellen ausgehenden Tumor.

Die Einteilung erfolgt in

  • kavernöses Lymphangiom
  • zystisches Lymphangiom
  • kapilläres Lymphangiom

Ätiologie

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ätiologie des Lymphangioms:

Das Lymphangiom entsteht kongential.


Epidemiologie

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?
Zur Epidemiologie des Lymphangioms:
  • 57% schon bei der Geburt vorhanden
  • 16% in den ersten drei Lebensmonaten
  • 80% bis zum 1. Lebensjahr klinisch nachweisbar
  • seltener als Hämangiome zu beobachten

Differentialdiagnosen

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?
Wichtige Fragen zur Diagnosestellung eines Lymphangioms sind:
  • Krankengeschichte erfragen, da häufig Rezidive auftreten
  • Schwellungen vorhanden? Seit wann?
  • Schluckbeschwerden?
  • Atemprobleme?
  • Allgemeinbefinden?
  • Schleimhautveränderungen?

Diagnostik

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostisch relevant bei einem Hämangiom oder einem Lymphangiom können sein:

  • Anamnese

Inspektion:

  1. Hämangiom

    • bläulich-hell-bis dunkelrote Raumforderung in der Mundhöhle.
    • Gut abgrenzbar
    • Lokalisation meist an Lippen, Zunge oder Wange

  2. Lymphangiom

    • flache, weiche, eher blasse Raumforderung

Weitere Untersuchungen:

  • Palpation: oft weich und kurzzeitig wegdrückbar
  • Sonographie zur Ausdehnungsbestimmung
  • MRT und Subtraktionsangiographie präoperativ
  • Biopsie zur Diagnosesicherung

Klinik

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Klinisch kann ein Hämangioms oder Lymphangiom sich folgendermaßen darstellen:

  • führt zu erheblichen Auftreibungen des Mundbodens, der Lippen, Zunge, Wangenschleimhaut (Hygrome)
  • charakteristische froschlaichartig durchscheinende Lymphozysten, leicht verletzlich → Eintrittspforte für Mundbodenphlegmone
  • mit Endothel ausgekleidete und lymphgefüllte Hohlräume
  • diffuses und lokalisiertes Auftreten
  • evtl. Wachstum, oft auch Rückbildungstendenz
  • Makroglossie
  • Makrocheilie
  • im Halsbereich je nach Größe Symptome wie
    • Sprechstörung
    • Dysphagie
    • Atemschwierigkeit
    • Hygroma colli
  • Superinfektion sowie spontan oder traumatisch bedingte Blutungen möglich

Therapie

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Therapieformen des Hämangioms/ Lymphangioms sind:

  • Zunächst spontane Rückbildung abwarten.
  • Bei erheblichen Symptomen oder Komplikationen: operative Resektion nach Gefäßembolisation
  • Strahlentherapie nur bei nicht-operablen, lebensgefährlichen Tumoren.
  • ultraschallunterstützte Picibanil-Injektion
  • Laserchirurgie (Rezidive!)
  • ggf Kortikoidtherapie
  • ggf. logopädische Nachbetreuung.

Komplikationen

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?
Als Komplikation eines Lymphangioms zu beachten:
  • häufige Rezidive
  • starke Blutungen
  • Superinfektion

Mögliche Komplikationen eines Hämangioms bzw. Lymphangioms im Halsbereich sind:

  • Verlegung der Atemwege
  • Deformationen von Kiefer und Zähnen

Zusatzhinweise

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?

Ein Lymphangiom im Kopf/Halsbereich mit kleinen Lymphzysten nennt man auch Hygrom.


Literaturquellen

Lymphangiom

Bearbeitungsstatus ?
  1. Bork, Walter, Hoede:Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie, 
  2. Schattauer
  3. (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B  - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  4. (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  5. (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  6. (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O  - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  7. (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Chirurgie - Elsevier, München
  8. (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  9. (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  10. (2006) Siewert J. R  - Chirurgie - Springer, Berlin
  11. (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K  - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag
  12. (2005) Arnold/Ganzer : Checkliste Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 4. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  13. (2007) Boenninghaus/Lenarz : HNO. 13. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg.
  14. (1992) Naumann/Helms/Herberhold/Kastenbauer (Hrsg.) : Oto-Rhino-Laryngologie in Klinik und Praxis. Band 2: Nase, Nasennebenhöhlen, Gesicht, Mundhöhle und Pharynx, Kopfspeicheldrüsen. Georg Thieme Verlag Stuttgart.
  15. (2008) Zener H  - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  16. (2007) Boenninghaus H, Lenarz T  - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  17. (2003) Werner, Lippert  - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  18. (2001) Westhofen M  - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  19. (1990) Ganz Herausgegeben Walter De Gruyter - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde

Assoziierte Krankheitsbilder zu Lymphangiom

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen