Lupus vulgaris

Synonyme: fressende Flechte, Tuberculosis luposa

Definition

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • Der Lupus vulgaris ist eine chronische Infektionskrankheit (Hauttuberkulose), welche zumeist die äußere Haut und die Mundschleimhaut befällt.

Ätiologie

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • Infekt mit Mycobacterium tuberculosis
  • Invasion lokal oder über den Blutweg
  • Risiko: schlechte Hygiene

Epidemiologie

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • abnehmende Tendenz des Lupus vulgaris
  • vorwiegend in Ländern der 3. Welt

Differentialdiagnosen

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese des Lupus vulgaris:

  • Herd im Bereich des Gesichts?
  • Polyzyklisch?
  • Ulzeration und narbige Abheilung?
  • Verstümmelung durch Herd/e?
  • Durchblutungsstörungen?
  • Hypersensibilität?
  • Rezidivierende Erysipele?
  • Plattenepitelkarzinom?

Diagnostik

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostik des Lupus vulgris:

  • dermatologische Untersuchung
  • Glasspatel: braune Farbe
  • Sondenphänomen: Einbrechen des Herds
  • Histopathologie:
  • Nachweis von säurefesten Stäbchen
  • verkäsende Tuberkulosegranulome (Epitheloidzellen und Riesen-Langerhans-Zellen)

Klinik

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?

Mundschleimhaut

  • primär oder sekundär als Folge eines perioralen kutanen Herdes entwickeln sich glasig durchscheinende Knötchen mit entzündlicher Umgebungsrötung
  • Geschwürgrund feinkörnig oder eitrig
  • aggregierte Lupusknötchen am Rand
  • Konfluenz ulzerierender Herde
  • Schleimhautherde: Gingiva propria buccae, Lippen, Palatum durum/molle, Tonsillen
  • Mikrostomie, Makrocheilie
  • Verlust der Uvula
  • Nase häufiger als Mundhöhle betroffen

Haut (Tuberculosis cutis lupos)

  • braunrote Infiltrate "apfelgeleeartiger Fleck"
  • unter Glasspateldruck hellbräunliche polyzyklische Herde
  • Schuppen-, Krustenauflagerung
  • Ulzera mit Narbenbildung

Therapie

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • antituberkulostatische Mehrfachtherapie
  • 2 Monate vierfach-Kombination der Antibiotika Isoniazid, Rifampicin, Pyrazinamid und Ethambutol oral
  • danach 4 Monate Isoniazid und Rifampicin oral
  •  bei Resistenz des Lupus vulgris: Exzision der erkrankten Gewebe

Komplikationen

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • Mutilationen
  • Chronifizierung des Lupus vulgaris (fast immer)

Zusatzhinweise

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise zum Lupus vulgaris liegen derzeit nicht vor.


Literaturquellen

Lupus vulgaris

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Karow T, Lang R- Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Karow, Pulheim
  • (2005) Moll I - Dermatologie - Thieme Verlag, Suttgart/New-York
  • (2003) Ott R, Vollmer HP, Krug W; Klinik- und Praxisführer Zahnmedizin, /Thieme
  • (2002) Schwenzer N, Allgemeine Chirurgie Band 1, 3-/Thieme

alle Angaben ohne Gewähr

  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen