Lungensequestration

Synonyme: pulmonaler Sequester

Definition

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?
  • Lungensequestration bedeutet abnormes, nicht funktionierendes Lungengewebe mit fakultativem Anschluss an das Bronchialsystem
  • Blutversorgung aus der thorakalen (in zwei Drittel der Fälle) oder abdominalen Aorta (ein Drittel der Fälle)

Ätiologie

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?
  • extralobäre Lungensequester (25%) mit einem separaten Pleuraüberzug
  • intrapulmonalen Sequester (75%): innerhalb des Lungenlappens gelegen

Epidemiologie

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Lungensequester liegen derzeit keine Daten vor.


Differentialdiagnosen

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

bei Lungensequestration:

  • rezividierende Bronchopulmonale Infekte?

Diagnostik

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostik bei Lungensequestration:

  • Röntgen-Thorax
  • CT
  • farbkodierte Doppler-Sonographie
  • Angiographie

Klinik

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Klinik der Lungensequestration:

  • keine klinischen Symptome
  • Bei einem Anschluss an das Bronchialsystem: rezidivierende bakterielle Infektionen

Therapie

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?
  • frühzeitige chirurgische Entfernung des Gewebes bei Lungensequestern

Komplikationen

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Komplikation der Lungensequestration:

  • therapieresistente Pneumonie

Zusatzhinweise

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise zur Lungensequestration liegen derzeit nicht vor.


Literaturquellen

Lungensequestration

Bearbeitungsstatus ?
  • (2007) Mayatepek E. - Pädiatrie - Elsevier, Urban & Fischer Verlag
  • (2007) Fuchs, Rothe, Wintergerst, Kieslich, Ruß  - Arneimittel Pädiatrie pocket - Börm Bruckmeier Verlag
  • (2006) Friedrich Carl Sitzmann  - Duale Reihe - Pädiatrie - Taschenbuch-Georg Thieme Verlag
  • (2008) Kiess, Merkenschlager, Pfäffle, Siekmeyer -Therapie in der Kinder und Jugendmedizin- Elsevier, Urban &Fischer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen