Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Synonyme: Epiduralanästhesie bei Kindern, PDA bei Kindern

Definition

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Lumbale Periduralanästhesie ist eine Injektion eines Lokalanästhetikums in den Periduralraum des Wirbelkanals mit vorübergehender Unterbrechung der neutralen Erregungsleitung und Ausschaltung der extraduralen sensiblen Nervenwurzeln.


Ätiologie

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Die Indikationen für eine lumbale Periduralanästhesie:

  • Wunsch des Kindes und der Eltern
  • voller Magen
  • Asthma, zystische Fibrose
  • Disposition zu maligner Hyperthermie

Epidemiologie

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Bei kleinen Kindern ist eine lumbale Periduralanästhesie nur sehr selten durchgeführt, spezielles Zubehör ist dafür erforderlich.


Differentialdiagnosen

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Für die Anamnese vor der lumbalen Periduralanästhesie sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • kardiovaskuläre, respiratorische und/oder neurologische Vorerkrankungen
  • mögliche Gerinnungsstörungen: Antirheumatika, ASS, Lebererkrankung, abnorme Blutungen nach Zahnextraktion, häufiges und verlängertes Nasen- und Zahnfleischbluten, unverhältnismäßige Blutungen nach Trauma, Bluterkrankungen in der Familie
  • Medikamentenanamnese

Diagnostik

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Zu den diagnostischen Maßnahmenvor der lumbalen Periduralanästhesie gehören:

  • körperliche Untersuchung (Inspektion der Wirbelsäule)
  • Laborparameter (Hb, Hkt, Elekrolyte, Gerinnung: Quick, PTT, Thrombozyten)
  • Aufklärungsgespräch

Klinik

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Das intraoperative Monitoring während der lumbalen Periduralanästhesie beinhaltet:

  • EKG
  • nicht invasiver Blutdruck
  • Pulsoximetrie
  • Kapnometrie
  • Temperatursonde (insbesondere bei Säuglingen)

Therapie

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Die Besonderheiten bei der Durchführung der lumbalen Periduralanästhesie:

  • Säuglinge und Kleinkinder haben ein relativ höheres Liquorvolumen pro kg als Erwachsene, d.h. Lokalanästhetikum kann bezogen auf das Körpergewicht höher dosiert werden
  • Anschlagzeit und Wirkdauer sind im Säuglingsalter gegenüber dem Kindes- und Erwachsenenalter deutlich verkurzt
  • Prämedikation mit Midazolam 0,3-0,5 mg/kg i.v., ggf. vor der Punktion bei Säuglingen Applikation von Ketamin 8-10 mg/kg i.m.

Komplikationen

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Zu den möglchen Komplikationen einer lumbalen Periduralanästhesie gehören:

  • Hypotonie
  • Bradykardie
  • Bainbridge-Reflex
  • aufsteigende (hohe) Periduralanästhesie (Interkostallähmung)
  • epidurales Hämatom oder infektion
  • Katheterabriss oder -abscherung

Zusatzhinweise

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Die Kontraindikationen für eine lumbale Periduralanästhesie:

  • Ablehnung durch die Eltern
  • neurologische Erkrankung (erhöhter Hirndruck, Bandscheibenprolaps)
  • Gerinnungsstörungen (Quick < 60%, PTT > 45 sek, PTZ > 22 sek, Thrombozyten < 100 000/ mm3
  • Infektion an der Punktionsstelle, Sepsis, schwere Hypotonie oder Schock

Literaturquellen

Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Larsen, R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Assoziierte Krankheitsbilder zu Lumbale Periduralanästhesie bei Kindern

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen