Lichen simplex chronicus

Synonyme: Lichen Vidal, Neurodermitis circumscripta

Definition

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?

umschriebene, meist solitär auftretende, chronisch-persistente Lichenifikation mit starkem Juckreiz


Ätiologie

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • unbekannt
  • diskutiert wird als Auslösefaktor eine chronisch-umschriebene Hauttraumatisierung durch chronisches Kratzen bei Hautjuckreiz, atopischem Exzem, inneren Erkrankungen, seelischen Störungen mit abnormem Kratzverhalten

Epidemiologie

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • häufige, harmlose Hauterkrankung
  • Frauen häufiger betroffen als Männer
  • Manifestation: im mittlerem Lebensalter

Differentialdiagnosen

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Wann ist die Hauterkrankung erschienen?
  • Prädilektionsstellen? 
  • Was für Beschwerden? starker Juckreiz?
  • Verlauf?
  • Hauttraumatisierung durch chronisches Kratzen bei Hautjuckreiz?
  • bekanntes chronisches Ekzem?
  • Innere Erkrankungen oder seelische Störungen mit abnormem Kratzverhalten?
  • Allergien?
  • Erkrankungen bei den Angehörigen?
  • Medikamenteneinnahme? 

Diagnostik

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • charakteristische Merkmale: Juckreiz, Chronizität und Lichenifikation umgeben von Papeln und Pigmentierung
  • Histopathologie:

- möchtige, plumpe Akanthose der Epidermis mit Parakeratose

- lymphohistiozytäres Infiltrat in der Dermis

- Epidermale Nervenendingungen vermehrt, als mögliches Korrelat des chronischen Juckreiz (Spezialfärbungen)


Klinik

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Prädilektionsstellen: Unterarmstreckseiten, Unterschenkel, Nacken, Rücken oder Vulva bzw. Scrotum
  • Effloreszenzen: umschriebene Hautverdickung mit Vergrößerung der Hautfelderung (Lichenifikation)

- Beginn meist mit solitären, hauthabenen, grauen oder braunrötlichen, runden bzw. polygonalen Papeln mit glänzender Oberfläche

- später: Konfluenz sowie Hyper- oder Hypopigmentierung, teilweise Schuppung

  • typisch: starker Juckreiz 

Therapie

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • wenn möglich Ausschalten des Kratz- oder Scheuertraumas
  • lokal potente Kortikosteroide in Salbenform unter Okklusion, evtl. auch intrafokale Injektion
  • Lichttherapie: UVB, PUVA lokal
  • zur Nachbehandlung: Schieferöl- oder Teerpräparate
  • bei persistierendem Juckreiz Antihistaminika bzw. Sedativa intern

Komplikationen

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Lichen simplex chronicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Ingrid Moll (2005), Duale Reihe, Dermatologie, Thieme Verlag, 6. Auflage
  • Wilfried Schmeller, Christoph Bendick, Peter Stingl (2005), Dermatosen aus drei Kontinenten: Bildatlas der vergleichenden Dermatologie, Schattauer Verlag
  • Gernot Rassner (2009), Dermatologie: Lehrbuch und Atlas, Elsevier, Urban & Fischer Verlag, 9. Auflage

  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen