Das med2click-Lexikon

mean corpuscular hemoglobin

Das mean corpuscular hemoglobin (MCH) bezeichnet den mittleren Hämoglobingehalt der Erythrozyten in pg (Picogramm).

Der MCH Normwert: 28 – 34 pg (laborabhängig evtl. leicht unterschiedliche Normwerte).

Bei einem MCH < 27 pg: Hypochromasie.

Erhöhtes MCH bei Vitamin B12-Mangel, Folsäuremangel.

Erniedrigtes MCH bei Eisenmangel, Eisenverwertungsstörungen, Refluxösophagitis während der Schwangerschaft, sideroblastischer Anämie