Das med2click-Lexikon

Echokardiographie

Echokardiographie ist die Ultraschalluntersuchung  des Herzens. Bei der Echokardiographie unterscheidet man ein eindimensionales Verfahren (time motion oder M-Mode) und ein zweidimensionales (B-Bild) Verfahren. Beide Verfahren werden zur Beurteilung der Anatomie und Funktion des Herzens benutzt. 

Zur Beurteilung von Strömungsverhältnissen innerhalb des Herzens kommt die fabkodierte Duplexsonografie zum Einsatz. 

Während die vorher genannten Verfahren nicht invasive transthorakale Bildgebungen beschreibt, lassen sich manche Aussagen zu Klappenfehlern und Vorhofthromben nur durch die invasive transösophageale Echokardiographie treffen. 

Durch die verschiedenen Verfahren können Krankheiten und Verläufe besser beurteilt werden. z.B bei.: