Das med2click-Lexikon

Strahlentherapie

Strahlentherapie ist die kurative oder palliative Behandlung durch ionisierende Strahlung. Ziel ist die Schädigung von Tumorgewebe unter Erhalt des umliegenden gesunden Gewebes.

Bei schnell wachsenden Tumoren ist der Tumor meist strahlensensibler als das umliegende Gewebe. Zusätzlich wird die Geometrie des Strahlenfeldes auf die Tumorausdehnung und -form angepaßt. 

Die Strahlentherapie kann perkutan angewandt werden oder aber als Brachytherapie z.B. durch sogenannte Seeds. Dies sind winzige Metallteile, die über Hohlnadeln direkt in den Tumor verbracht werden. 

Strahlentherapie wird  in Kombination mit Chemotherapie und operativen Verfahren angewandt.

Die Anwendung von Hyperthermie, Ultraschall und UV-Licht wird in einigen Fachbereichen auch zur Strahlentherapie gezählt.