Das med2click-Lexikon

Hypotonie

Eine Hypotonie liegt vor bei einem Blutdruck < 100mmHg systolisch.

Eine Hypotonie findet man häufig bei jungen schlanken Frauen, aber auch durch Medikamente (Psychopharmaka, Antihypertonika, Antiarrhythmika, Diuretika, Vasodilatatoren etc.) hervorgerufen, endokrin bedingt (Hypothyreose, NNR-Insuffizienz, HVL-Insuffizienz, Hypoaldosteronismus), nach Infektionskrankheiten, bei bettlägerigen Patienten, bei Hypovolämie oder aufgrund kardiovaskulärer Ursachen (Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, pulmonale Hypertonie u.a.)