Das med2click-Lexikon

Lipoprotein A

Lipoporotein A (Lp (a)) ist ein mit dem LDL-Cholesterin verwandtes Lipoprotein, das als Risikofaktor für Arteriosklerose gesehen wird.

Normwerte liegen bei < 25 mg/dl (laborabhängig evtl. abweichende Normwerte).

Erhöhtes Lp (a) in Kombination mit einem erhöhten LDL-Cholesterin bedutet ein 3fach erhöhtes relatives KHK-Risiko als bei alleiniger Erhöhung des LDL-Cholesterins.

Der Lp(a)-Wert ist genetisch festgelegt und kann als Zusatzuntersuchung bei Risikopersonen dienen.

Niederlassungscoaching
& Coaching für Praxisinhaber

von

1:1-Coaching für Ärztinnen und Ärzte

Jetzt auf kostenloses Beratungsgespräch bewerben!