Koryphäenkiller-Syndrom

Definition

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Koryphäenkiller- Syndrom ist eine Form der Beziehungsgestaltung zwischen Arzt und Patient, die durch anfängliche Idealisierung und spätere aggressive Entidealisierung des Arztes durch den Patient charakterisiert ist.


Ätiologie

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Koryphäenkiller- Syndroms sind:

  • narzisstische Persönlichkeitstörungen
  • gestörte Dualunion mit einer fehlender Entwicklung von Urvertrauen
  • die Pat. wiederholen unbewusst mit ihren Bezugspersonen im Sinne einer idealisierend/entwertenden Übertragungsneurose die Enttäuscheung an ihrem primären Objekten

Epidemiologie

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Genaue epidemiologische Daten zum Koryphäenkiller- Syndrom sind zur Zeit nicht verfügbar.


Differentialdiagnosen

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Koryphäenkiller- Syndrom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • psychiatrische Anamnese
  • Fremdanamnese

Diagnostik

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Koryphäenkiller- Syndroms sind relevant:

  • es gibt keine Leitlinien zu diagnostischen Kriterien
  • Anamnese (wichtig)
  • keine diagnostisch relevante Befunde die Beschwerden den Pat. erklären können

Klinik

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Koryphäenkiller- Syndrom kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Beschwerden sind mannigfaltig und lassen meist keine klare diagnostische Zuordnung zu
  • oft beginnt Pat. die erste ambulante Vorstellung mit den Worten: Herr Doktor, Sie sind meine letzte Rettung
  • differentialdiagnostische Untersuchungen → keine pathologische Befunde → Unzufriedenheit → Pat. bricht die Bechandlung ab und sucht sich einen neuen Arzt
  • dabei kommte es zu iatrogenen Fixierungen des somatischen Krankheitskonzeptes der Pat., das begünstigt einen chronischen Krankheitsverlauf

Therapie

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten beim Koryphäenkiller- Syndrom umfassen folgendes:

  • Psychotherapie kann hilfreich sein
  • Verhatenstherapie

Komplikationen

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Genaue Informationen zu den Komplikationen des Koryphäenkiller- Syndroms sind zur Zeit nicht verfügbar.


Zusatzhinweise

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Zum Koryphäenkiller- Syndrom liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Koryphäenkiller-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Studt H H, Petzold E R (1999) - Psychotherapeutische Medizin - Walter de Gruyter GmbH & Co, Berlin

Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft: http://www.dmkg.de/archiv/archiv_for/10probl.html>


Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen