Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Synonyme: Dissoziative Sensibilitäts- und Empfindungsstörungen

Definition

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen sind dissoziative Taubheit und Anosmie weit weniger häufig als Empfindungs- und Sehstörungen.

  • die Grenzen anästhetischer Hautareale entsprechen oft eher den Vorstellungen des Pat. über Körperfunktionen als med. Wissen
  • sensorische Verluste können von Klagen über Parästhesien begleitet sein
  • visuelle Störungen bestehen häufig im Verlust der Sehschärfe, im allgemeinen Verschwommen- oder Tunnelsehen
  • trotz Sehverlust sind dia allgemeine Beweglichkeit und die motorischen Leistungen der betroffenen Person oft überraschend gut erhalten

Ätiologie

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen sind:

  • Unspezifisch
  • Psychogenese angenommen
  • Reaktionmodus auf die intrapsychische und interpersonelle Konflikte oder Folge schwerer Realtraumatisierung
  • Entwicklungsbedingte Defizite
  • Traumatische Erfahrungen

Epidemiologie

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen liegen derzeit keine Angaben vor.


Differentialdiagnosen

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • psychiatrische, neurologische Anamnese
  • Fremdanamnese

Diagnostik

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen sind relevant:

  • Anamnese (auch Fremdanamnese wenn möglich)
  • körperliche Untersuchung
  • neurologische Untersuchung
  • Diagnostik zum Ausschluss progressiver neurologischer Erkrankungen (z.B. Multiple Sklerose)
  • Testpsychologische Diagnostik

Klinik

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Die Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen kann folgende Symptome zeigen:

  • sehr variable Ausprägung der als sensibel gestört wahrgenommenen Hautareale, die überwiegend nicht neurologisch definierten Segmenten, sondern leienhaften Vorstellungen entsprechen
  • neurologisch unwahrscheinliches Mischungsverhältnis gestörter Sinnesmodalitäten
  • Parästhesien
  • Sehstörungen (Verschwommenes- oder Tunnelsehen)

Therapie

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen umfassen Folgendes:

  • Medikamentös: symptomorientiert z.B. Angst-lösende Behandlung mit Opipramol 50-150 mg tägl. p.o.
  • Psychotherapie
  • ggf. Einsatz von Suggestivmaßnahmen und Hypnoseverfahren

Komplikationen

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Zu Komplikationen der Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen liegen derzeit keine Informationen vor.


Zusatzhinweise

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen liegen folgende Zusatzhinweise vor:

zur Differenzialdiagnose:

  • PNP (periphere Polineuropathie)
  • Zerebraler Insult, zerebelläre Störungen
  • Simulation
  • Belastungs- und Anpassungsstörung

Literaturquellen

Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Bearbeitungsstatus ?

Rentrop M, Müller R, Bäuml J (2009) - Klinikleitfaden, Psychiatrie und Psychotherapie - Urban & Fischer, München

Möller HJ, Laux G, Deister A (2005) - Duale Reihe, Psychiatrie und Psychotherapie - Thieme Verlag, Stuttgart

Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (2007)

  • (2009) Klußmann R, Nickel M - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - Springer Verlag, Wien
  • (2009) Mentzos S - Lehrbuch der Psychodynamik - Verlag Vandenhoeck & Ruprecht/BRO
  • (2009) Janssen P, Joraschky P, Tress W - Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherap - Deutscher Ärzte Verlag
  • (2008) Rentrop M, Müller R, Bäuml J - Klinikleitfaden Psychiatrie und Psychotherapie - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Rudolf - Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik - Thieme
  • (2007) Arolt V, Reimer C, Dilling H - Basiswissen Psychiatrie und Psychotherapie - Springer
  • (2006) Fritzsche K, Wirsching M - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - Springer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Konversionsstörung mit sensorischen Symptomen oder Ausfällen

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen