Kongenitale Zysten

Definition

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?
Kongenitale Zysten sind charakterisiert durch:

Ätiologie

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen momentan keine Informationen zu Ursachen der kongenitalen Zysten vor.


Epidemiologie

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?
  • Frauen sind von kongenitalen Zysten 1,5x häufiger betroffen
  • große Zysten meist bei Fauen über 50 Jahre

Differentialdiagnosen

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?
Wichtige Fragen zur Diagnosestellung von kongenitalen Zysten sind:
  • Druckgefühl im Oberbauch?
  • Appetitlosigkeit?
  • Übelkeit?

Zystenleber:

  • Familienanamnese!

Diagnostik

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?
Diagnostische Abklärung von kongenitalen Zysten:
  • klinische Untersuchung: Hepatomegalie, umschriebene Resistenz
  • Sonographie: rundliche Raumforderung mit echofreiem Inhalt und dünner echoreicher Wand, dorsale Schallverstärkung ist typisch
  • CT mit KM:  differentialdiagnostische Abklärung, Bestimmung der genauen Lokalisation

Klinik

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

Symptome von kongenitalen Zysten sind:

Leberzyste:

  • erste Symptome bei Verdrängung umgebender Organe
  • meist Zufallsbefund in Sonographie oder CT
  • Ikterus bei sehr großen Zysten

Zystenleber:

  • Hepatomegalie im Erwachsenenalter
  • Kompressionssymptome
  • Leberinsuffizienz nach vielen Jahren

Therapie

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

Therapie von kongenitalen Zysten:

kleine solitäre oder multiple Zysten:

  • keine Therapie notwendig
  • sonograühische Kontrollen bei Beschwerden

Operation:

     Leberzyste:

  • Indikation zur Operation bei großen symptomatischen Zysten
  • Abtragen der lateralen Wand und Einlage einer Omentumplombe
  • Histologie - Ausschluss von Zystadenom
  • keine Punktion, weil sich immer ein Rezidiv bildet

     Zystenleber:

  • Indikation zur Operation bei starken Beschwerden, Zeichen der Leberinsuffizienz
  • Lebertransplantation
  • häufig kombiniert mit Nierentransplantation
  • evtl. Punktion der größten Zysten zur Symptomlinderung

Komplikationen

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?
Komplikationen, die bei kongenitalen Zysten auftreten können sind:
  • Ruptur
  • Einblutung
  • Infektion
  • Abszedierung

Zusatzhinweise

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise zu kongenitalen Zysten:

Zystenleber:

  • oft kombiniert mit adulten Zystennieren
  • selten mit Hirnbasisaneurismen

Literaturquellen

Kongenitale Zysten

Bearbeitungsstatus ?

1. F. Largiadèr, D. Saeger, O. Trentz - Checkliste Chirurgie,  9. Auflage - Thieme Verlag, Stuttgart 2008

2. A. Hirner, K. Weise - Chirurgie, 2. Auflage -  Thieme Verlag, Stuttgart 2008

  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen