Kompletter atrioventrikulärer Block

Synonyme: AV-Block III°, AV-Block 3. Grades

Definition

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • ist eine komplette Unterbrechung der Erregungsüberleitung von den Atrien auf die Ventrikel

Ätiologie

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • Vorhöfe und Herzkammern schlagen unabhängig voneinander
  • ein Ersatzzentrum distal des Blocks muss die Bildung der ventrikulären Erregung übernehmen
  • Ursache eines AV-Blocks können sein:
  • ischämische Ereignisse mit Nekrotisierung und Fibrosierung
  • entzündliche oder degenerative Herzerkrankungen
  • Elektrolytentgleisungen
  • oder Medikamenteneffekte
  • ein kompletter atrioventrikulärer Block kann auch angeboren sein

Epidemiologie

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • je weiter distal der Block und damit das Ersatzzentrum liegt, desto schlechter ist die Prognose des AV-Blocks III°

Differentialdiagnosen

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion
  • Bradykardie?
  • Pulspausen von mehr als 3 Sekunden?
  • neuromuskuläre Erkrankungen?
  • EKG
  • QRS-Komplexe schlank und regelrecht geformt?
  • Deformationen der Potentiale?
  • intrauteriner Nachweis von mütterlichen Antikörpern?
  • Pat. fühlen sich oft abgeschlagen?
  • Antriebsarm?

Diagnostik

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • EKG-Ableitungen
  • die angeborene Form des Blocks kann schon intrauterin durch transplanzentalen Übergang von mütterlichen Antikörpern (zB. im Rahmen eines Lupus erythematodes) nachweisbar sein und aufgrund von Bradykardie zu einer schweren Herzinsuffizienz des ungeborenen Kindes führen (Hydrops fetalis)
  • bei einem sog. Automatiezentrum (im AV-Knoten selbst oder hoch im His-Bündel) läuft die Erregung in den Kammern den normalen Bahnen (die Frequenz beträgt 40-60 Schläge pro Minute, die QRS-Komplexe sind schlank und regelrecht geformt)
  • bei sog. tertiären Ersatzzentren tief im His-Bündel oder noch weiter peripher finden die gebildeten Potentiale nur an sehr periphere Leitungsbahnen Anschluss und sind daher bei Kammerfrequenzen von 30-40 Schlägen pro Minute schenkelblockartig deformiert

Klinik

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • ventrikuläre Erregung ist zwar regelmäßig, aber langsamer und vollkommen unabhängig vom Vorhofrhythmus (komplette AV-Dissoziation)
  • symptomatisch sind Patienten mit einer Herzfrequenz von < 30-40 Schläge/min (Bradykardie)
  • es können auch Pausen von  > 3,0 s auftreten
  • Pat. können ebenso neuromuskuläre Erkrankungen aufweisen

Therapie

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  • in solchen Fällen und auch bei den idR postoperativ erworbenen Formen (Verletzung des Hisschen Bündels während der Herz-OP) ist wegen der niedrigen HErzfrequenz eine dauerhafte Herzschrittmachertherapie nicht zu umgehen

Komplikationen

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Kompletter atrioventrikulärer Block

Bearbeitungsstatus ?
  1. H.C. Lederhuber - Basics Kardiologie - Urban u. Fischer
  2. C.P. Speer, M. Gahr - Pädiatrie - Springer Verlag
  3. D. Michalk - Differentialdiagnose Pädiatrie - Urban u. Fischer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Kompletter atrioventrikulärer Block

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen