Kompartmentsyndrom

Synonyme: compartment syndrome, Logensyndrom, Tibialis-anterior-Syndrom, Volkmann-Kontraktur

Definition

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Kompartmentsyndrom ist ein erhöhter Gewebedruck in weitgehend geschlossener Muskelloge mit resultierender Minderperfusion und neuromuskulären Schäden bis hin zur Nekrose.


Ätiologie

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Kompartmentsyndroms sind:

akutes Kompartmentsyndrom infolge:

  • Hämatom
  • ischämischen Ödem
  • postoperativ, Blutsperre, Lagerung (Steinschnittlage)
  • postttraumatisch (Kontusion, Fraktur, Verbrennung)
  • Reperfusionssyndrom
  • Tetanus
  • Eklampsie
  • Schlangenbisse
  • va Unterarm und Unterschenkel betroffen

aber auch

  • Abdomen
  • Oberam, Mm. interossei, Thenar
  • Oberschenkel, Mm. glutei, Mittelfuß

chronisches Kompartmentsyndrom bei:

  • Druckerhöhung wg  venöser Ruckerhöhung infolge Muskelhypertrophie z.B. Bodybuilder
  • Druckerhöhung durch Dauerbeanspruchung z.B. Langstreckenläufer, Geher, Soldaten

funktionelles Kompartmentsyndrom bei:

  • Überanspruchung untrainierter Muskulatur

Epidemiologie

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Genaue epidemiologische Daten zum Kompartmentsyndrom sind zur Zeit nicht verfügbar.


Differentialdiagnosen

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Kompartmentsyndrom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • seit wann bestehend?
  • Trauma bekannt?
  • postoperativ?
  • Infektion möglich?
  • Dauer-/Überbelastung?
  • Leistungssportler?
  • Erkrankungen?
  • Medikamenteneinnahme?

Diagnostik

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Kompartmentsyndroms sind relevant:

  • subfasziale Gewebedruckmessung
  • Normalwert < 5 mmHg
  • Werte > 30 mmHg pathologisch
  • entscheidend aber ist Verhältnis zwischen mittlerem arteriellen Druck und Kompartmentdruck
  • Betasten/Durchbewegen betroffener Stelle
  • Durchblutung, Motorik, Sensibilität

Klinik

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Kompartmentsyndrom kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • schleichender Beginn
  • stark progredienter z.T. brennender Schmerz (analgetikaresistent)
  • Muskelfunktion betreffender Region eingeschränkt
  • druckdolente pralle Weichteilschwellung mit deutlicher Muskelverhärtung
  • Parästhesien (Spätsymptom!)
  • Distensionsschmerz

Therapie

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten beim Kompartmentsyndrom umfassen folgendes:

konservative Therapie bei:

  • Logendruck < 30 mmHg
  • funktionnelle/chronische K. ohne Gefahr einer Manifestation des Vollbildes

--> Anheben (NICHT Hochlagern) der Extremität

--> Gips oder fest sitzende Verbände spalten

--> Antiphlogistika

--> Volumentherapie falls indiziert

--> bei Rhabdomyolyse: Hämofiltration

operative Therapie bei:

  • absolute Indikation: Logendruck > 30 mmHg
  • relative Indikation bei < 30 mmHg

--> Fasziotomie

--> Defektdeckung mit Hautersatzmaterialien

--> falls nötig Second Look

--> nach Abschwellung Sekundärnaht oder dynamischer

     Verschluss,oder  z.B. Spalthaut

  • Laparatomie falls Abdomen betroffen

Komplikationen

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Kompartmentsyndrom kommen folgende Komplikationen vor:

  • Nekrose/Extremitätenverlust
  • Funktionsverlust/Kontrakturen/Deformität durch Nervenschädigung/Fibrosierung
  • Lähmung
  • akutes Nierenversagen infolge Abschwemmung angereicherter Metabolite

Zusatzhinweise

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • periphere Pulse meist auch bei Maximalvariante erhalten!
  • bei offener Frakturversorgung kein Gipsverband oder dichter Faszialverschluss/prophylakt. Hochlagerung bei Frakturen zur Verringerung des Risikos eines Komparmentsyndroms

Literaturquellen

Kompartmentsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Berchtold (2008) - Chirurgie, 6. Auflage - Elsevier, München
  • Hirner A, Weise K (2008) - Chirugie Schnitt für Schnitt, Auflage - Thieme, Stuttgart
  • Niethard F, Pfeil J (2005) - Duale Reihe Orthopädie, 5. Auflage - Thieme, Stuttgart
  • Henne-Bruns D, Dürig M, Kremer B (2007) - Duale Reihe Chirurgie, 3. Auflage - Thieme, Stuttgart
  • Largiadèr F, Saeger H D, Trentz O (2007) - Checkliste Chirurgie, 9. Auflage - Thieme, Stuttgart

Assoziierte Krankheitsbilder zu Kompartmentsyndrom

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen