Kolonkarzinom

Synonyme: kolorektales Karzinom,

Definition

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Das Kolonkarzinom ist charakterisiert durch:
  • "Darmkrebs"
  • maligne Tumoren des Colon
  • als Grenzmarke zwichen Kolon und Rectum gilt in Europa eine Distanz von 16cm zwischen aboralem Tumorrand und Anokutanlinie, gemessen mit starren Rektoskop

Ätiologie

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Ursachen des Kolonkarzinoms sind:
  • genetisch
  • Ernährung
  • Risikoerkrankungen

Genetisch:

  • FAP = familiäre adenomatöse Polyposis
  • Kolonkarzinom in der Familie
  • Lynch - Syndrom (HNPCC = hereditäres, nichtpolypöses Kolonkarzinom - Syndrom)

Risikogruppen:

  • Patienten mit kolorektalen Adenomen
  • Verwandte 1. Grades von Patienten mit Kolonkarzinom
  • Patienten mit Colitis ulzerosa
  • Patienten mit HNPCC
  • Patienten mit FAP (Risiko bis zum 45. LJ fast 100%)
  • langjähriger Alkoholkonsum, Zigarrettenrauchen

Lokalisation:

  • 50% Rectum
  • 30% Sigma
  • 10% Coecum/Colon ascendens
  • 10% restliches Colon

Epidemiologie

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Inzidenz des Kolonkarzinoms: variiert in Europa, <20 - >40/100.000/Jahr

  • Inzidenz verdoppelt sich ab 40. Lebensjahr alle 10 Jahre
  • das 2häufigste Karzinom bei Männern und Frauen
  • zu 90% nach 50. Lebensjahr

Differentialdiagnosen

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Wichtige Fragen zur Diagnosestellung eines Kolonkarzinoms sind:
  • Blut im Stuhl, ungewohnter Schleim?
  • Stuhlgewohnheiten verändert?
  • ungewollte Gewichtsabnahme?
  • vorher nicht bestehende Obstipation?
  • hereditäre Karzinome (5%)?
  • Verwandte ersten Grades betroffen (Risiko zwei- bis dreifach erhöht)?
  • Colitis ulcerosa, Morbus Crohn?

Diagnostik

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Diagnostik des Kolonkarzinoms:
  • körperlicher Untersuchung
  • rektale Austastung
  • Guajak-Test nach okkultem Blut im Stuhl
  • Koloskopie
  • Biopsie
  • Blut (Tumormarker als Verlaufskontrolle; CEA, CA19-9, CA50, CA125, HL-6-Antigen, Thymidinkinase, Phosphohexoseisomerase)
  • PET
  • Endosonographie
  • ggf. Angio-CT
  • Röntgen Thorax
  • Immunszintigraphie

Klinik

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Symptomatik des Kolonkarzinoms:
  • oft asymptomatisch
  • Blut im Stuhl, ungewohnter Schleim
  • Stuhlgewohnheiten verändert
  • Blähungen
  • vorher nicht bestehende Obstipation
  • ungewollte Gewichtsabnahme
  • Schmerzen eher im Spätstadium

Therapie

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Therapeutische Möglichkeiten des Kolonkarzinoms sind:
  • En-bloc Resektion (operativ oder laparoskopisch) mit Sicherheitszone im Gesunden
  • Mitentfernung des regionalen Lymphabflussgebietes
  • präoperativ: Darmvorbereitung mit orthograder Darmspülung
  • perioperativ: Antibiotikaprophylaxe 1x
  • Strahlentherapie
  • Chemotherapie
  • ggf. palliative Therapie

Komplikationen

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Komplikationen, die beim Kolonkarzinom auftreten können sind:
  • lymphogene und hämatogene Metastasierung je nach Tumorlokalisation
  • Tumorrezidiv
  • Obstruktion
  • Ileus
  • Invagination
  • Perforation
  • Fistel
  • Ureterstenose
  • Potenzstörungen
  • Miktionsstörungen
  • bei HNPCC auch Risiko für andere Karzinome erhöht (z.B. Dünndarm, Pancreas, Ureter, Endometrium)
  • OP - Komplikationen: Peritonitis, Ileus, Nahtinsuffizienz der Anastomose

Zusatzhinweise

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
Als Zusatzhinweis zum Kolonkarzinom zu beachten:
  • Screening-Koloskopie ab 55. Lebensjahr, nach 10 Jahren erneut
  • beim Ablehnen der Screening-Koloskopie zumindest Test auf Blut im Stuhl (Guajak)

Literaturquellen

Kolonkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  2. (2003) Roche - Lexikon Medizin - Urban & Fischer
  3. (2004) Böcker, Denk, Heitz - Repetitorium Pathologie - Elsevier, Urban & Fischer
  4. (2009) Herold G - Innere Medizin - Kerold, Köln
  5. (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  6. (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  7. (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  8. (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  9. (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  10. (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  11. (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  12. (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen