Köhler-Freibergsche Erkrankung

Synonyme: Morbus Köhler I, Morbus Köhler II, Morbus Freiberg, Freibergs infraction

Definition

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Als Köhler-Freibergsche Erkrankung bezeichnet man eine Knochennekrose des Jugendalters.

  • M.Köhler I: Os naviculare pedis
  • M.Köhler II (M.Freiberg): Mittelfußköpfchen, meist des zweiten, seltener des dritten Mittelfußknochens

Ätiologie

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der Köhler-Freibergschen Erkrankung sind:

  • M.Köhler I:
    Ursache unbekannt, meist Jungen zwischen 3 und 8 J. betroffen
    möglicherweise vaskuläre Genese mit ähnlich stadienhaftem Verlauf wie bei Nekrosen anderer Lokalisation
  • M.Köhler II:
    meist Mädchen zwischen 10. und 16. Lj betroffen, prädestinierend= Spreizfußdeformität
    Auslöser möglicherweise vaskuläre Faktoren sowie repetitive Mikrotraumata
    auffällige Erkrankungshäufung bei Balletttänzerinnen

Epidemiologie

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten der Köhler-Freibergschen Erkrankung sind:

  • M.Köhler I: meist Jungen zwischen 3 und 8 Jahren
  • M.Köhler II: meist Mädchen zwischen 10. und 16.Lj.

Differentialdiagnosen

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige zu erhebende Informationen der Köhler-Freibergschen Erkrankung sind:

  • M.Köhler I:
    Schmerzen bei Belastung im Bereich des Os naviculare?
    Schmerzen auf Fingerdruck?
    Schwellung?
    Schmerzhafte Pro-/ Supination?
  • M.Köhler II:
    Schmerzen im Bereich des erkrankten Metatarsalköpfchens?
    Vorbestehender Spreizfuß?
    Schwellung über dem Krankheitsherd?
    Schmerzen bei Belastung?

Diagnostik

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Köhler-Freibergschen Erkrankung sind relevant:

  • M.Köhler I:
    Röntgenbild: oft unauffälliges Initialstadium, später stadienhafte Kondensation und Fragmentation des Knochengewebes des Os naviculare; im Verlauf von Monaten ist im Rahmen der Reparationsphase eine spontane Wiederherstellung möglich
  • M.Köhler II:
    Röntgenbild: stadienhafter Verlauf, vollständige Wiederherstellung des Metatarsalköpfchens im Reparationsstadium ist selten; oft Abplattung des Kopfes mit schmerzhafter sekundärer Arthrose

Klinik

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Symptome treten bei einer Köhler-Freibergschen Erkrankung auf:

  • M.Köhler I:
    Schmerzen bei Belastung und auf Fingerdruck im Bereich des Os naviculare und dem inneren Fußrand, Schwellung, oft beidseitiges Auftreten, Schmerzen mit ev. Pro-/Supinationssperre
  • M.Köhler II:
    Schmerzen im Bereich des erkrankten Metatarsalköpfchens bei oftmals vorbestehendem Spreizfuß, Schwellung über dem Krankheitsherd,
    Schmerzen bei Belastung und bei Fußspitzenstand

Therapie

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Maßnahmen der Köhler-Freibergschen Erkrankung umfassen:

  • M.Köhler I:
    ausschließlich konservative Therapie
    Entlastung durch Einlage, die das Längsgewölbe unterstützt
    ev. temporärer Gehgips mit anmodellierter Gewölbeunterstützung für 3-4 Wochen zur Unterstützung des Reparationsprozesses
  • M.Köhler II:
    konservativ: Einlageversorgung zur Entlastung des erkrankten Köpfchens;
    ev. temporärer Gehgips im floriden Stadium;
    operative Behandlung ev. bei deformiertem Metatarsalköpfchen mit sek. Arthrose: Modellierung des Gelenks unter Entfernung störender Randwülste, im Ausnahmefall Exzision des prox. Zehengrundgliedes

Komplikationen

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Schmerzhafte sekundäre Arthrosen sind mögliche Komplikationen der Köhler-Freibergschen Erkrankung.


Zusatzhinweise

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?

Zusätzliche Informationen der Köhler-Freibergschen Erkrankung sind:

  • M.Köhler II:
    auffällige Erkrankungshäufung bei Balletttänzerinnen

Literaturquellen

Köhler-Freibergsche Erkrankung

Bearbeitungsstatus ?
  • Rössler H, Rüther W (2005)- Orthopädie und Unfallchirurgie- Elsevier, München
  • Niethard F, Pfeil J (2005)- MLP Duale Reihe Orthopädie- Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • Kasch R, Kessler O (2008)- Orthopädie- Springer Medizin Verlag, Heidelberg
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen